zur Navigation springen

Hansa : Vorstandschef Dahlmann: Zehn Jahre bis zur Bundesliga

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Verein beruft am 28. September ein Mitgliederforum ein: „Wir wollen den Mitgliedern Einblick in das Innerste ihres Clubs gewähren.“

svz.de von
erstellt am 19.Sep.2014 | 23:30 Uhr

Die wirtschaftliche und sportliche Situation sowie eine realistische Zukunftsplanung: Zu diesen Schwerpunkten will der Vorstand den Mitgliedern des Fußball-Drittligisten FC Hansa reinen Wein einschenken. Deshalb gibt es am 28. September, einen Tag nach dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg, um 11 Uhr ein Mitgliederforum im VIP-Bereich der DKB-Arena.

Gestern Abend wurden die Einladungen verschickt. Es ist exklusiv, Öffentlichkeit und Medien sind ausgeschlossen. Denn es soll Klartext gesprochen werden. „Um sich wirklich ein umfassendes Bild über die Situation des Vereins machen zu können, wollen wir den Mitgliedern Einblick in das Innerste ihres Clubs gewähren“, sagt Vorstandschef Michael Dahlmann.

Im NNN-Gespräch redet er darüber, dass zwei Insolvenzen abgewendet wurden. Er mahnt Realismus an. Es könne durchaus zehn Jahre dauern, bis Hansa wieder in die Bundesliga zurückkehrt.

Vor dem heutigen Heimspiel gegen Arminia Bielefeld (Anstoß 14 Uhr) vermeldet Hansa personelle Verstärkung. Der 22-jährige Mittelfeldmann Aleksandar Stevanovic unter-zeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016. Er erhält das Trikot mit der Rückennummer 35 und und könnte heute schon zum Einsatz kommen.

Lesen Sie in der NNN-Wochenendausgabe:

Das Interview mit Hansa-Vorstandschef Michael Dahlmann

Alles vor dem heutigen Spiel gegen Arminia Bielefeld

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen