zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

17. November 2017 | 19:02 Uhr

Ab in den Urlaub : Von den Alpen an die Ostsee

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Die ersten Passagiere aus dem österreichischen Linz treffen auf dem Flughafen Rostock-Laage ein. Den Charterflug gibt es nun jeden Sonntag.

svz.de von
erstellt am 26.Mai.2015 | 12:00 Uhr

Erstmals haben am Pfingstsonntag Gäste aus der Alpenrepublik Österreich die Möglichkeit genutzt, per Flug die Berge gegen das Meer zu tauschen. Bei strömendem Regen war die Maschine der Austrian Airline gegen 11.30 Uhr in Linz gestartet, gegen 13 Uhr landete sie bei strahlendem Sonnenschein auf dem Flughafen Rostock-Laage.

Gewissermaßen als Taufe wurde die Maschine bei ihrer Erstlandung von der Flughafen-Feuerwehr mit einem Wasserbogen empfangen. Mit einem Sektempfang am roten Teppich auf dem Vorfeld wurden die überraschten Passagiere dann vor dem Terminal herzlich begrüßt.

Die Landung der ersten Kreuzfahrtgäste in Laage am vergangenen Freitag und die jetzige Begrüßung der ersten Gäste aus Österreich verdeutliche, „dass die finanzielle Unterstützung, die der Flughafen durch die Landesregierung erfährt, gut angelegt ist“, sagt Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD). Mit dem Zuschuss habe der Flughafen die notwendige Sicherheit erhalten, um perspektivisch und konzeptionell arbeiten zu können. „Ich bin zuversichtlich, dass sich dies fortsetzen wird“, so Pegel.

An der Ostsee spazieren gehen, baden, Rad fahren… – es gebe so viele Möglichkeiten in Mecklenburg-Vorpommern, den Urlaub zu genießen, betonte Bernd Fischer, Geschäftsführer des Tourismusverbandes MV. Seine Freude darüber, dass es nun „zum ersten Mal in der Geschichte des Flughafens eine Direktverbindung zwischen Rostock-Laage und Linz gibt“, brachte Flughafenchef Rainer Schwarz zum Ausdruck. Die wöchentliche Flugverbindung werde den ganzen Sommer über bestehen.

Initiiert wurde die Charterflugverbindung vom österreichischen Reiseveranstalter Eurotours International. Bis Anfang Oktober wird nun immer sonntags eine 76-sitzige Maschine des Typs Dash 8 Q400 der größten österreichischen Fluggesellschaft Austrian Airlines um 11.30 Uhr in Linz starten und um 13.10 Uhr am Rostocker Flughafen landen. Der Rückflug startet um 13.50 Uhr. Wer dann mit an Bord sein möchte, kann seinen Platz ausschließlich im Rostocker Reisebüro „Sonnenklar“ buchen.

Voller Vorfreude auf ihren Urlaub hatten nach der Landung Gerlinde Klemmer und ihr Lebensgefährte Karl Schablas aus der Südsteiermark als erste Passagiere Mecklenburger Boden betreten. Sie seien das erste Mal hier, ihr Ziel sei Warnemünde und sie seien schon sehr gespannt, meinten sie. Schon öfter in Mecklenburg waren dagegen Hilde und Hans Brosch aus Steyer, die wieder durch die abwechslungsreiche Landschaft radeln wollen. „Früher sind wir immer mit dem Auto hierher gefahren. Aber jetzt nutzen wir doch lieber den Flieger“, sagen die beiden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen