zur Navigation springen

Vom Auto erfasst: Achtjähriger fährt mit Skateboard auf die Straße

vom

svz.de von
erstellt am 01.Okt.2012 | 06:55 Uhr

Evershagen | Ein acht Jahre alter Junge ist gestern morgen in Evershagen von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Der Junge rollte gegen 9.30 Uhr in Höhe einer Ampelkreuzung mit seinem Skateboard auf die Bertolt-Brecht Straße. Wie die Polizeiinspektion Rostock berichtete, wurde er dabei von einem vorbeikommenden Audi erfasst.

"Zunächst war der Junge nicht ansprechbar", sagt Polizeisprecherin Yvonne Hanse. Rettungskräfte lieferten ihn in die Klinik ein, wo er umgehend in den Schockraum gebracht wurde. Der Junge hatte sich Verletzungen am Becken und an den Beinen zugezogen. Lebensgefahr bestand den Angaben zufolge nicht. Der 73 Jahre alte Audifahrer blieb unverletzt. Für eine Stunde wurde die Bertolt-Brecht-Straße im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt. Gemeinsam mit einem Sachverständigen der Dekra untersuchten Ermittler der Polizei den Unfallort, um den Hergang rekonstruieren zu können. Der verletzte Junge stammt aus dem benachbarten Stadtteil Lütten Klein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen