zur Navigation springen

Graal-Müritz : Volles Programm im Blütenmeer

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Vom 26. bis 28. Mai wird im Ostseeheilbad das Rhododendronparkfest gefeiert. Joy Flemming live auf der Bühne und weitere Höhepunkte #wirkoennenrichtig

Wenn Charline Völkel in ihrem Kleid mit Schärpe und Diadem durch den Rhododendronpark geht, dauert es nicht lange und die ersten Besucher fragen die 22-Jährige nach einem gemeinsamen Foto. Denn seit zwei Jahren ist die Rostockerin die amtierende Rhododendronkönigin von Graal-Müritz. Bis zum 27. Mai darf sie diesen Titel noch tragen, dann wird ihre Nachfolgerin gewählt.

Am Wochenende vom 26. bis 28. Mai wird im Ostseeheilbad wieder das beliebte Rhododendronparkfest gefeiert. „Eröffnet wird es am Freitag um 19.45 Uhr. Danach treten dann Seelenschiffe auf, eine Karat-Tribute-Band“, nennt die Auszubildende bei der Tourismus und Kur GmbH einen Höhepunkt des Festes, das 1983 zum ersten Mal veranstaltet wurde. „Das Parkfest hat einen ganz besonderen Charme. Bei den Planungen achten wir auch immer darauf, dass wir etwas Außergewöhnliches im Programm haben“, sagt Doris Rosengarten, die sich zusammen mit der Veranstaltungsagentur Goliath um die Planungen für das Familienfest kümmert. „Was wir schon lange wollten und worauf wir uns freuen, ist das Theater Poetenpack mit dem Stück ,Pettersson und Findus’ und natürlich der Auftritt von Joy Flemming. Aber auch das Trio Hafennacht wird bestimmt interessant. Das ist etwas für Liebhaber“, so Rosengarten. Der Gottesdienst am Sonntag sei ebenfalls immer gut besucht. „Und was dazu gehört: Der Sonnabend wird mit einer Feuershow abgerundet“, erzählt Rosengarten. Zudem dürfen sich die Besucher auf Kunsthandwerk und den Pflanzenverkauf freuen.

Auch Charline und ihre Amtskollegin, die Rhododendronprinzessin Annemarie Fleischer, werden dabei sein. „Wir bieten Führungen durch den Park an, bei denen wir etwas zur Geschichte und den 2500 verschiedenen Pflanzen erzählen, die hier wachsen und blühen“, sagt Charline Völkel, für die der Park etwas Magisches hat. „Wenn alles blüht und die Hummeln fliegen, ist der Park wie ein kleiner verzauberter Ort“, sagt die 22-Jährige, die die Geschichte des Parks genau kennt.

Bereits am Donnerstag wird mit dem Familienfest von 11 bis 18 Uhr auf das Parkfest eingestimmt.

Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Mai.2017 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen