Zoologische Sammlung Rostock : Was Fossilien von Gottesanbeterinnen verraten

von 10. Januar 2022, 08:42 Uhr

svz+ Logo
Die Europäische Gottesanbeterin lebt  lebt vor allem in der Mittelmeerregion.
Die Europäische Gottesanbeterin lebt lebt vor allem in der Mittelmeerregion.

Vortrag der Zoologischen Sammlung der Uni Rostock über die Internetplattform Zoom

Rostock | Um räuberische Insekten insbesondere aus der Gruppe der Gottesanbeterinnen und was Fossilien über Lebensweisen verraten geht es beim nächsten Vortrag aus der Zoologischen Sammlung der Universität Rostock am 12. Januar von 17 bis 18 Uhr. Der öffentliche Vortrag von Marie Hörnig von der Universität Greifswald findet digital über die Plattform Zoom statt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite