Uni Rostock : Wirtschaftswissenschaften werden neu gegliedert

von 20. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Professor Michael Leyer arbeitet daran, den neuen Studiengang Betriebswirtschaftslehre zukunftsgerecht zu gestalten.
Professor Michael Leyer arbeitet daran, den neuen Studiengang Betriebswirtschaftslehre zukunftsgerecht zu gestalten.

Der Studiengang soll in die neuen Studiengänge Betriebs- und Volkswirtschaftslehre aufgeteilt werden.

Rostock | Aus eins mach zwei, heißt es bald für den Studiengang der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Rostock. Um den Studierenden eine bessere Spezialisierung zu ermöglichen, sollen aus dem beliebten Fach bald die beiden Studiengänge Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) entstehen. Bereits ab dem kommenden Wintersemester wil...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite