Uni-Kolumne am Dienstag : Die Blindschleiche

von 09. März 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Ich musste also einsehen, dass Aussehen weniger wichtig ist als Durchsehen, und mir eine Brille zulegen.
Ich musste also einsehen, dass Aussehen weniger wichtig ist als Durchsehen, und mir eine Brille zulegen.

Dass unsere Autorin dringend eine Brille brauchte, fiel damals in der achten Klasse auf.

Rostock | In der achten Klasse musste ich einsehen, dass eine hundertprozentige Sehstärke zu den Privilegien im Leben gehört, die man erst dann würdigt, wenn sie langsam schwinden. Dass ich dringend eine Brille brauchte, fiel damals in der achten Klasse auf, als ich in Mathe mit Tisch und Stuhl irgendwann so dicht vor die Funktionsgleichung an der Tafel gero...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite