Überlebt: Pilot legt glatte Notlandung hin

<foto>Stefan Tretropp</foto>
Stefan Tretropp

svz.de von
02. Juli 2013, 08:27 Uhr

Güstrow | Technische Probleme haben am Dienstag einen Piloten in Landkreis Rostock zu einer Notlandung gezwungen. Er habe die einmotorige Propellermaschine auf einem Getreidefeld zwischen Scharstorf und Prisannewitz südlich von Rostock aufgesetzt, teilte die Polizei in Güstrow mit. Der Pilot, der allein unterwegs war, sei unversehrt geblieben, am Flugzeug kein Schaden entstanden.

Das Flugzeug vom Typ Kantana wird laut Polizei von der Flugschule Laage betrieben. Es war auf dem Weg von Barth zurück nach Laage, als die technischen Probleme auftraten und die Notlandung erforderlich wurde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen