zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

21. Oktober 2017 | 16:12 Uhr

Tauchausfahrt für Siegerboje

vom

svz.de von
erstellt am 09.Dez.2012 | 07:12 Uhr

Warnemünde | Die Bewunderung der Zuschauer ist ihnen gewiss: Wenn die Frauen und Männer des Tauchsportclubs Warnemünde zum Weihnachtstauchen in den Alten Strom steigen, fröstelt es die Zuschauer beim Anblick der mutigen Wassersportler. Zwar wurde im Vorfeld mit 70 Tauchern gerechnet, gekommen waren am Sonnabend aber nur 36 Mutige. Zu ihnen zählte Andreas Schuldt. Auch wenn der 26-Jährige inzwischen als Maler und Lackierer in Hamburg arbeitet und lebt, lässt sich der gebürtige Rostocker diese Veranstaltung nicht entgehen. Viel Liebe zum Detail lässt er in das Herstellen der weihnachtlichen Boje einfließen. Und deshalb hat er bereits zum wiederholten Mal mit seinem Exemplar gesiegt. Damit hat er seinem Vater den Rang abgelaufen, der ihn zum Tauchsport gebracht hat. Olaf Fahlpahl gab für die Taucher den Weihnachtsmann, der die unerschrockenen Teilnehmer mit kleinen Schnäppis und anderen Dingen belohnte. Der Sieger hat eine Tauchausfahrt auf dem Tauchschiff "Koralle" gewonnen. Nach dem Tauchgang bis zur Brücke und zurück wärmten sich alle bei heißer Suppe und Glühwein auf. Als besonders schön empfinden die Taucher immer den Anblick eines beleuchteten Weihnachtsbaumes unter der Brücke. Viel Beifall ist ihnen sicher, wenn sie ihre Köpfe aus dem Wasser recken. Das Besondere am Weihnachtstauchen: Die Veranstaltung läuft ohne Druck ab. Außergewöhnlich waren in diesem Jahr die Außentemperaturen. Waren es sonst Plusgrade, herrschten am Sonnabend 15 Grad Minus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen