Rostock : Taubenfüttern kostet ab sofort bis zu 5000 Euro Strafe

Katrin Zimmer von 05. September 2019, 05:05 Uhr

svz+ Logo
Tauben haben kaum natürliche Feinde und vermehren sich durch unkontrolliertes Füttern stetig.
Tauben haben kaum natürliche Feinde und vermehren sich durch unkontrolliertes Füttern stetig.

Die Stadt hat eine neue Verordnung zum Schutz der Tiere erlassen. Population soll gezielt eingedämmt werden.

Sie sitzen am "Brunnen der Lebensfreude", genießen das Wetter und die Aussicht. Ein Brötchen in der Hand soll die nötige Stärkung für den Rest des Bummels durch die Rostocker Innenstadt bringen. Immer wieder fallen zwischendurch Fetzen der Backware absichtlich auf den Boden. Das freut die gefiederten Bewohner des Universitätsplatzes. Doch die vermeintl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite