zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

12. Dezember 2017 | 07:45 Uhr

Tanztheater voller Poesie

vom

Mit „Bernarda Albas Haus“ hat die Tanzcompagnie Rostock am Sonnabend eine umjubelte Premiere gefeiert. Choreografin Katja Taranu verzaubert mit Bildern voller Poesie und Ästhetik.

bernarda albas haus@dorit gätjen-lester rené gonzález álvarez-hung-wen chen und ensemble-quer1
1 von 9
Die Tanzcompagnie Rostock zeigt im Großen Haus des Volkstheaters „Bernarda Albas Haus“. Begleitet werden die Tänzer von der Norddeutschen Philharmonie.
1 von 9