Herausforderung : Talide startet Karikatur-Wettbewerb

Schüler, Hobby- und Profikünstler können UN-Millenniumsziele künstlerisch umsetzen

svz.de von
10. Dezember 2013, 19:41 Uhr

Der Verein Talide hat einen neuen Wettbewerb ins Leben gerufen, der am 1. Januar startet. Schüler, Hobby- und Profikünstler können zum Thema „Erklär’s mal einfach: Die UNO und die Millenniumsziele – Eine andere Welt ist möglich“ eine Karikatur oder einen Cartoon zeichnen und diese oder diesen an Talide, Waldemarstraße 33 in Rostock, schicken. Diejenigen, die das Wettbewerbsthema am besten umsetzen, bekommt eine Geldprämie.

Der Verein beruft sich mit dem Wettbewerb auf eine Resolution der Vereinten Nationen (UN) aus dem Jahr 2000. Damals wurden acht Ziele erarbeitet, die dabei helfen sollen, weltweit die soziale und ökonomische Entwicklung zu sichern. Für die Umsetzung haben die 189 Unterzeichner der Millenniumserklärung bis 2015 Zeit. Die Frist ist fast abgelaufen. Die Wettbewerbsteilnehmer sollen nun ein Fazit ziehen und dieses künstlerisch darstellen. Gesucht werden kritische und satirische Betrachtungen, die humorvoll die Ergebnisse der Millenniumsziele in Bezug auf Armut und Gleichstellung der Geschlechter aufnehmen und dabei die Widersprüche und Konflikte im Zusammenhang aufgreifen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen