Zuerst wissen, was in Rostock los ist! : Tägliche NNN-Newsletter direkt aufs Handy - so geht's auch ohne Whatsapp

nnn-whatsapp.jpg

Zuerst wissen, was in Rostock los ist! Menschen, Emotionen, Vereine, Partys, Sport, Politik... Auch wenn Whatsapp seinen Dienst einstellt: Unseren kostenlosen NNN News-Dienst bieten wir auf diversen Messengern weiter an.

von
06. Juni 2019, 16:00 Uhr

Morgens und abends - holen auch Sie sich die Nachrichten. Gleich hier anmelden - jetzt. Wahatsapp stellt seinen Versand von Newslettern der Verlage ein. Aber andere Messenger wie Telegram, Facebook-Messenger oder Notify können das mindestens genauso gut. Klicken Sie den gewünschten Messenger-Button:

Ob Unfallmeldungen, Neuigkeiten oder witzige Geschichten, lassen Sie sich einfach die aktuellsten Nachrichten per Messenger auf Ihr Smartphone schicken – kostenfrei, übersichtlich und unkompliziert. Über den Dienst kann natürlich über den Rückkanal auch mit uns direkt kommuniziert werden, können gern Bilder- und Themenvorschläge gesandt oder auch einfach Euch "unter den Nägeln brennende" Fragen gestellt werden. Es macht uns echten Spaß und freut uns, dass der Dienst so gut ankommt. Wir wünschen allen Abonnenten ab gleich viel Spaß und immer die neuesten Nachrichten im Handy-Postfach. Von den Onlinern "Ihrer" Norddeutschen Neuesten Nachrichten!

Das beinhaltet unser Messenger-Service
Wenn Sie sich für unseren Messenger-Service entscheiden, erhalten Sie von uns ab sofort regelmäßige Nachrichten, in denen wir Sie über aktuelle Neuigkeiten und Themen in und rund um unsere schöne Hansestadt, aber auch Topthemen aus Deutschland und der Welt informieren. Aber keine Sorge, Sie werden nicht mit Nachrichten überschwemmt, sondern erhalten zu Beginn einmal am Abend, nach der Startphase in der Regel zweimal täglich Nachrichten - einmal früh, einmal abends -, in denen wir uns auf die wichtigsten Informationen beschränken. Wenn Sie mehr erfahren möchten, dann finden Sie auch den Link zum Artikel in jeder Nachricht. Sollte es dringende Nachrichten geben, behalten wir uns vor, zusätzliche "Eil" - Meldungen zu versenden.

Einfache Anmeldung in wenigen Schritten
Die Anmeldung zum Messenger-Service ist schnell und unkompliziert.

Messenger installieren
Als erstes empfiehlt es sich - falls nicht schon vorher getan - den favorisierten Messenger auf Ihrem Smartphone zu installieren. Sie finden sie in Ihrem App-Store und auf Google Play. Beim Klick auf die App werden Ihnen die notwendigen Schritte sehr verständlich erläutert und je nach Gerät wird Ihnen auch die Installationsseite empfohlen.

 

Kein Risiko für Sie und Ihre Daten
Die Nutzung unseres Messenger-Service ist kostenfrei und unverbindlich. Es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu, als Ihre Mobilfunkkosten (Internetverbindung) und ggf. die Kosten für den Messenger.

Ihre persönlichen Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich und nutzen Ihre Handynummer nur dafür, um Ihnen aktuelle Neuigkeiten aufs Handy zu schicken. Wir werden Sie nie anrufen oder Ihre Nummer an Dritte weitergeben. Mehr zu unseren Datenschutzrichtlinien erfahren Sie hier. Unser Messenger-Service wird durch eine Zusammenarbeit mit dem Dienstleister MessengerPeople  ermöglicht, bei dem die Messenger-Dienste lediglich als Plattform für die Übermittlung der Nachrichten dient. Es besteht keine Kooperation mit den Anbietern selbst.

Wenn Sie unser Angebot nicht mehr nutzen möchten, dann können Sie sich jederzeit problemlos wieder abmelden, indem Sie uns eine Nachricht mit dem Inhalt „Stop“ schicken. Bitte entfernen Sie dann außerdem unsere Telefonnummer aus Ihrer Kontaktliste. Wenn Sie möchten, dass wir alle Ihre Daten komplett löschen, dann schicken Sie uns einfach eine Nachricht mit dem Inhalt: „Bitte alle Daten löschen.“

Wir freuen uns auf Ihre Nachrichten
Über unseren Messenger-Service erhalten Sie nicht nur aktuelle Neuigkeiten aus Rostock und Umgebung, sondern können auch - wie bereits oben kurz erwähnt - mit uns in Kontakt treten. Dazu können Sie einfach auf unsere Nachrichten antworten und so einen privaten Chat eröffnen, bei dem nur Sie und wir als Nachrichtenportal kommunizieren. Andere Nutzer können Ihre Nachrichten nicht einsehen. Also melden Sie sich am besten gleich an und bleiben Sie mit unserem Service über einen der Messenger up to date. Wir freuen uns auf Sie!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen