Glückspilze on Tour : SV Breitling hofft auf Transporter

Mit einem Pokal für ihren Einsatz während des Drachenbootrennens im Alten Strom anlässlich der Warnemünder Woche belohnt worden sind die Top 20 Drachenbootmädels.
Foto:
1 von 2
Mit einem Pokal für ihren Einsatz während des Drachenbootrennens im Alten Strom anlässlich der Warnemünder Woche belohnt worden sind die Top 20 Drachenbootmädels.

Verein legt sich für die Aktion von NNN und Ospa ins Zeug und beweist Zusammenhalt auch außerhalb seiner großen Drachenboote

Der rund 350 Mitglieder zählende SV Breitling hat in den vergangenen Tagen ein Video gedreht. Rund die Hälfte der Sportler war dem Aufruf, sich an der Aktion der NNN und Ospa einschließlich Flashmob zu beteiligen, spontan gefolgt. „Wir hatten tolle, unglaublich lustige und freche Ideen, die wir mit ganz viel Begeisterung umgesetzt haben. Es hat allen Beteiligten echt Spaß gemacht. Nun hoffen wir, dass wir aus der Aktion Glückspilze on Tour als Gewinner hervorgehen“, sagt Christine Radtke, die Drachenbootsportlerin sowie Produzentin des Videos und beruflich in der Personalabteilung der Uni tätig ist. „Wir sind deutschlandweit, aber auch im Ausland wie kürzlich zur Europameisterschaft in Italien unterwegs. Eine logistische Herausforderung, was wir da an Sportlern und Gepäck transportieren müssen. Solch ein VW Transporter Combi, wie ihn die NNN und Ospa verschenken wollen, das wäre genau das Richtige für uns“, sagt Jan-Peter Weiß. Doch selbst wenn es sich um kurze Wege wie vom Vereinssitz im Schmarl Dorf zum jährlichen Drachenbootrennen im Alten Strom von Warnemünde handelt, das zu transportierende Equipment einschließlich Steganlagen und Bojen ist enorm. Bislang, so der 2. Vorsitzende des SV Breitling, werden alle Fahrten mit Privat-, Miet- oder auch mal Firmenwagen durchgeführt. Diese benötigen wiederum die technischen Voraussetzungen, um einen Trailer nebst mindestens einem 12,49 Meter langen Drachenboot und 250 Kilogramm Leergewicht zu ziehen. Und schließlich müssen auch die Sportler und deren Begleitung von A nach B und zurück transportiert werden, 22 Frauen und Männer pro Drachenboot.

Zum SV Breitling gehören weitere Abteilungen wie Badminton, Angel-, Kraft- sowie Breitensport und der Ocean-Sport, dessen Mitglieder am kommenden Sonnabend am 6. OC-Ostseecup zwischen Warnemünde und Kühlungsborn teilnehmen. „Eine Strecke wird auf der Ostsee gepaddelt. Für die andere werden Autos benötigt. Tja, auch da kommt wieder der Traum vom eigenen Vereinsfahrzeug ins Spiel. Irgendwie ist eben immer mindestens eins unserer Teams unterwegs“, sagt Sozialpädagoge Weiß, der auch Jugendtrainer und Steuermann ist. Sportfreund Lutz Heckel, bei der Marine als Kapitänleutnant,Vereinsmitglied und Homepage-Betreuer, fügt hinzu: „Wir können in unseren Reihen immer Nachwuchs gebrauchen. Wer Spaß am Paddeln hat und etwa 14 Jahre alt ist, solltes ich bei uns melden. Überhaupt haben bei uns auch Leute mit kräftigerer Figur, ja auch angebliche Außenseiter eine Chance“, wirbt er fürs Mitmachen.

„Natürlich hoffen wir, der Glückspilz zu sein und das Fahrzeug zu gewinnen. Falls nicht: Es war ein tolles Erlebnis, dieses Video zu drehen. Dieses Gemeinschaftsgefühl, dieses Wir-kommen-nur-zusammen-vorwärts, ähnlich wie auf einem Drachenboot, das ist unbezahlbar“, zeigt sich Radtke.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen