Warnemünde : Stücke von Ofenaufsatz entdeckt

svz_plus
Stadtarchäologe Ralf Mulsow ist sofort nach Bekanntwerden des Fundes nach Warnemünde gekommen und hat den Fund fachgerecht geborgen. Er will sich mit der an der Baustelle tätigen Firma in Verbindung setzen, damit auch weitere Stücke gesichert werden können.
Foto:
Stadtarchäologe Ralf Mulsow ist sofort nach Bekanntwerden des Fundes nach Warnemünde gekommen und hat den Fund fachgerecht geborgen. Er will sich mit der an der Baustelle tätigen Firma in Verbindung setzen, damit auch weitere Stücke gesichert werden können.

Stadtarchäologe Ralf Mulsow hat den Fund gesichert.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

svz.de von
17. April 2018, 08:00 Uhr

Teile von einem alten Ofenaufsatz sind jetzt in Warnemünde bei Bauarbeiten entdeckt und zum Überprüfen beim Denkmalpflegeamt Rostock eingelagert worden. Dass diese Schätze aus vergangenen Tagen geborgen ...

Jetzt registrieren, um SVZ+ Artikel zu lesen

Mit SVZ+ bieten wir exklusiv für Sie aufbereitete Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Für unsere Abonnenten ist die Anmeldung mit bestehenden Zugangsdaten möglich. Mehr über SVZ+ erfahren Sie hier.

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

kostenlos registrieren

Passwort vergessen

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken ihnen einen Link mit weiteren Schritten!

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kann keinem Konto zugeordnetwerden. Bitte registrieren Sie sich neu.

zurück

* Pflichtangabe

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung, um weiter svz+ Artikel lesen zu können.

Dazu fordern Sie bitte einen neuen Bestätigungs-Link an, der Ihnen per E-Mail zugesendet wird.

iTele ovn emnei enlta ensaftuaOzf snid teztj ni renWdemüan eib teairBubaen enttkced nud zum bernrpfüeÜ biem mlfmenDpgtklaeae koRocts lengaretieg now.rde Dsas seied eSzähtc uas negevnrgnae Tgean brgegeno nerwde eno,tnkn tis dem mneeürWndra luKas Dfkfee uz enrek.nvda rE mak in ide eiRokandt nud mehcta nsu fua die sernodebne nteeSi eib dre ewBerkeStldtt-aasule na red kecE ceinhäsD und aksrßaetLa .rfmamaukse eDr sctrsiihho esnteieertrsi roBewhne olewtl h,cnit sasd sei nhicweesv.rdn haNc erd ntrmoanfiIo na edi ntdtsHesaa kam fotros rde dlhgSeatcaoärot Ralf lMsouw omv tmemegneklDaflap stoocRk nsi .stebsdOea „ahcN emd amDlceseenzusgtktzh inds lecohs Fednu diet,femllgh“icp lertrkä rde etExrep. acNh rde nBgeugr drwene eid Tleie iirtengeg dun ate.bcethtug isD„ee hiornticsehs Khcüskceealt isnd geüjrn lsa eunrse otngnessi due,Fn se nsid ehvilmutrc cüStke um ied erhrwan“dhdteeuJ,n tsczäth sluwMo fua nde steern cikBl en.i eiD eerrAibt der mafiuBra tetahn tlua etktpcerdareShsewr hoTsam ierScnhde tdgc,hea sdas otdr fürhre mdjane enien anetl ntfmuleopB terontgs hat. eeDsi gumetVnur gbinrt ned ahamncFn muz mhcSnzn:ule sE„ ist mit iiheStehrc nkei atelr lufmo,nBpet rdoesnn ielTe edr kuörneBng esein elatn Oe“fsn, gsat swoMl.u lAs öngkuneBr dwir in edr tcurerhAkti nud nenddliBe Knuts rde eboer Tiel nvo n,akeBuwre küeunKsstctn edor iwe rehi ovm ntela nefO nnae.tgn

ztt„Je wedner ied ektüSc etegbuäsr nud thzee“sn,tägic giünktd uMwlos sda ogVeernh a.n sDa mnanaedLsaldtemk esnihetctde canh edr ugu,tneBhcgta was itm dne zesitlaenAutf ehhcge.tsi nieE ihöikctgMel ist, sdsa ies im mtA slebst aenetgirleg ,renwde eein etreewi ötknne das smuamiueeHmt arneümnWed nies. erAb„ dsa heetescdtni das “,mAt ißwe rde ataägtlcSrhodoe.

zur Startseite