Warnemünde : Stücke von Ofenaufsatz entdeckt

svz_plus
Stadtarchäologe Ralf Mulsow ist sofort nach Bekanntwerden des Fundes nach Warnemünde gekommen und hat den Fund fachgerecht geborgen. Er will sich mit der an der Baustelle tätigen Firma in Verbindung setzen, damit auch weitere Stücke gesichert werden können.
Stadtarchäologe Ralf Mulsow ist sofort nach Bekanntwerden des Fundes nach Warnemünde gekommen und hat den Fund fachgerecht geborgen. Er will sich mit der an der Baustelle tätigen Firma in Verbindung setzen, damit auch weitere Stücke gesichert werden können.

Stadtarchäologe Ralf Mulsow hat den Fund gesichert.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

svz.de von
17. April 2018, 08:00 Uhr

Teile von einem alten Ofenaufsatz sind jetzt in Warnemünde bei Bauarbeiten entdeckt und zum Überprüfen beim Denkmalpflegeamt Rostock eingelagert worden. Dass diese Schätze aus vergangenen Tagen geborgen ...

leTie vno mieen atenl fntsufeOzaa disn jzett ni dWemenüanr ebi ubetiraeBan tdnekect und zum nüpbeÜrfre iemb pDakltmeleenagmf tckoRso trgeeeanlgi deonrw. ssaD idsee ähczeSt sua nraengegvne Tegna begogrne nrdewe onnk,ten sit dme neendrarmüW sKlau efeDfk uz .vednnkare Er kam in edi oneaiRktd ndu maecth nus fua ide nbnordseee Sneeit ebi red sleat-ttBkdreeulweSa na erd ckeE inceähsD dnu eaßraskLta aakm.suemfr reD oiithrcssh retsntisereie ewhoeBrn owetll thci,n sdas sei iednschnrwe.v Nahc red norimnafIot na die esndtsaaHt amk oftsor rde atodrtlhgaoeäcS aRlf uwsloM ovm tklefagenpleammD sooctRk sin Oes.desabt „Nahc dme szechgaztkmtDeenusl dsin lechso Fnued dtlflcim“heiepg, rkätler dre tE.rxepe chaN red ugregnB rdeenw dei ieelT iegretngi dnu begetu.thcat „eeiDs osrihntecihs alüekcesKthc sdni rejgün sal uneers segntonis ,Feund se snid hcvtrimuel tcüekS um die hrur,aneeteJdw“dhn htzätcs Mlwosu uaf dne netres klBic e.ni iDe beiAtrer erd Bmraiuaf ehtnta autl chsprkedertraweteS hToams cdehneiSr gthea,cd dssa trdo rühfre menjad nieen nelta lBmouefptn ttgreson h.ta eiesD tuueVngrm tbring ned nnamFcah zmu :zhnlumScne s„E its itm teheriShic kine arlte fmBtpenuol, osdnrne Tliee edr Bkeönngur sieen atnle Oesnf“, tgsa oMwlus. sAl nkörenuBg rdwi in rde ukhtAcrteir dun Belidednn tKnus rde bereo eTli von kneBeauwr, ütntKknecuss edor ewi irhe vom entla efOn entn.gan

tJ„tze ewenrd edi cüStek bgeeäusrt dun tzh,esnteigä“c ntgkdüi lsMouw dsa gronehVe .an Das edmnnaLdsemalkta esctndthiee anch erd an,ctgguhBute wsa itm nde inztulteeasAf ctehh.gesi eiEn tkheiMlcgiö it,s sads ise im mAt esbstl aieleggertn eedrw,n enie eewerit nnköte das eemuHusmtiam aeendrWmnü nse.i r„beA dsa hceeitntdes sda tA,“m ßiwe dre tädloteo.cagSrah

zur Startseite