Rostocker Nahverkehr : Studenten-Protest gegen teure Tickets

Die Studenten wehren sich gegen eine Anhebung der Ticketpreise für den ÖPNV.
Foto:
1 von 1
Die Studenten wehren sich gegen eine Anhebung der Ticketpreise für den ÖPNV.

Hochschüler wollen Anstieg um acht Euro monatlich nicht hinnehmen

Rund 350 Studenten haben in Rostock gegen eine geplante Preiserhöhung der Semestertickets demonstriert. Sie sollen acht Euro mehr im Monat zahlen. Das wollen sie nicht akzeptieren und machen ihrem Unmut lautstark Luft. Lesen Sie mehr über die Verhandlungen mit der Rostocker Straßenbahn AG in der Wochenendausgabe der NNN.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen