Sommercampus : Studenten lernen meisterhaft spielen

Ihr Posaunenspiel verfeinern Adrian Castro, Amit Rozenzweig und Raphaël Reiter bei Jamie Williams (v. l.).
Ihr Posaunenspiel verfeinern Adrian Castro, Amit Rozenzweig und Raphaël Reiter bei Jamie Williams (v. l.).

Heute Eröffnung an der HMT / Jamie Williams leitet Kurs für Posaune

23-36155540_23-66110650_1416397439.JPG von
20. August 2015, 15:00 Uhr

„Ich möchte meine Studenten nicht zu Maschinen ausbilden, die jeden Ton perfekt spielen“, sagt Jamie Williams. Wissen und Handwerk allein machten noch lange keinen guten Musiker. „Mir ist es eigentlich egal, wenn ein Ton falsch gespielt wird, solange es mich berührt, Emotionen erzeugt werden.“ Die passende Atmosphäre dafür, dass sich solche Talente entwickeln können, schafft er in seinem Unterricht an der Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT). Und auch in seinem Meisterkurs für Posaunen während des diesjährigen Sommercampus. Die Woche voller Intensivkurse und Konzerte beginnt heute mit einem musikalischen Programm im Katharinensaal.

Dabei wird auch Williams auf der Bühne stehen. „Und das, obwohl ich doch gerade erst aus meinem Urlaub in Florida zurück bin“, scherzt er. Der erste Solo-Posaunist der Berliner Oper wuchs in dem US-Bundesstaat auf, studierte später in New York. Sein sechstes Jahr als Dozent an der Rostocker Hochschule beginnt mit dem neuen Semester. Aufgeregt ist der erfahrene Musiker dennoch vor dem Konzert heute Abend: „Das bin ich immer. Aber ein guter Künstler weiß, die Angst zu verstecken.“

Und dieses Wissen möchte er an die Teilnehmer seines Meisterkurses weitergeben. Williams erklärt: „In unserem Beruf muss man oft allein vor Publikum spielen, beispielsweise um einen Job zu bekommen oder bei einem Wettbewerb.“ Gerade so eine Situation bringe aber sehr viel Anspannung mit sich, die Hände zittern, Puls und Atem beschleunigen. „Alles nicht besonders förderlich für das Spiel, aber zum Glück gibt es Tricks“, sagt Williams. Für die Teilnehmer am Posaunenkurs gehören beispielsweise das morgendliche Joggen und Yoga zum Klang eines Metronoms dazu. „So lernt man, bewusst zu atmen. Das ist für Posaunisten das Allerwichtigste“, erklärt Williams.

Unter den zwölf Teilnehmern seines Meisterkurses sind Amit Rozenzweig, Adrian Castro und Raphaël Reiter, die alle an der HMT studieren. Sie freuen sich auf die acht Tage intensiver Zusammenarbeit. „Jamie ist für uns ein Lehrer, aber auf jeden Fall auch ein Freund“, sagt Amit. „Wir sind fast wie eine Familie.“

Konzerte auf dem Sommercampus

• heute: 19.30 Uhr, Katharinensaal, Kammermusikeröffnung des Sommercampus mit Kursdozenten

• Sonnabend: 17.30 Uhr, Kammermusiksaal, Gemischtes Kurskonzert

• Sonntag: 11 Uhr, Kammermusiksaal, Matinee; 18 Uhr, Katharinensaal, Orchestereröffnung des Sommercampus mit Kursdozenten

• Montag: 20 Uhr, Kammermusiksaal, Kurskonzert Viola

• Dienstag: 17.30 Uhr, Kammermusiksaal, Kurskonzert Gesang; 20 Uhr, Kammermusiksaal, Kurskonzert Violine

• Mittwoch: 17.30 Uhr, Kammermusiksaal, Kurskonzert Violoncello; 19.30 Uhr, Barocksaal, Kammermusik-Gipfel zum Sommercampus; 20 Uhr, Kammermusiksaal, Kurskonzert Klavier

• Donnerstag, 27. August: 17.30 Uhr, Kammermusiksaal, Kurskonzert Posaune;  20 Uhr, Kammermusiksaal, Kurskonzert Kammermusik

• Freitag, 28. August:  17.30 Uhr, Kammermusiksaal, Kurskonzert Gesang; 19.30 Uhr, Katharinensaal, Abschlussorchesterkonzert Sommercampus

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen