Warnemünde : Strom vom Land für Kreuzliner

von 04. September 2018, 20:45 Uhr

svz+ Logo
Die Aidadiva liegt am Passagierkai in Rostock-Warnemünde.

Die Aidadiva liegt am Passagierkai in Rostock-Warnemünde.

Die Planung der Hansestadt erfolgt mit Aida, der Hafengesellschaft und dem Energieministerium

Der Kreuzfahrthafen Warnemünde boomt. Jährlich steigt die Zahl der Schiffsanläufe – in diesem Jahr sind es bereits 205 – und auch bei den abgefertigten Passagieren ist die magische Millionen-Marke nicht mehr weit. Was Statistiker und Touristiker freut, b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite