svz+ Logo
straßenreinigung

Rostock : Straßenreinigung kostet mehr

Ab Januar steigen die Gebühren für die Rostocker

Grundstückseigentümer und Mieter müssen ab Januar höhere Gebühren für die Straßenreinigung zahlen. Laut Umweltsenator Holger Matthäus (Grüne) beträgt der Anstieg für rund 95 Prozent von ihnen sechs Prozent. Für einen Besitzer eines Einfamilienhauses mit 600 Quadratmeter großem Grundstück steigen die Gebühren damit in einer Straße der Reinigungsklasse ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite