Rostock : Straßenbahn AG begeht 50 Jahre Ausbildung

Den Audi 80 für die Ausbildung der Mechatroniker hat Hans-Dieter Grün (75, l.), 1966 Lehrmeister der ersten Stunde, als erstes westdeutsches Modell organisiert. Heute profitiert unter anderem Hannes Possehl (19) von der praktischen Erfahrung am Motor.
Den Audi 80 für die Ausbildung der Mechatroniker hat Hans-Dieter Grün (75, l.), 1966 Lehrmeister der ersten Stunde, als erstes westdeutsches Modell organisiert. Heute profitiert unter anderem Hannes Possehl (19) von der praktischen Erfahrung am Motor.

von
02. September 2016, 12:00 Uhr

Seine alte Lehrwerkstatt in der Technikhalle der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) erkennt Hans-Dieter Grün sofort wieder. „Das Werkzeugregal habe ich selbst installiert und den Audi 80 mit meinen Lehrlingen gebaut“, sagt der 75-Jährige. Als Lehrmeister der ersten Stunde hatte die RSAG ihn und 160 weitere Gäste gestern zu ihrer Festveranstaltung zu 50 Jahren Berufsausbildung in die Hamburger Straße eingeladen. Seit 1966 hat Grün die Umzüge von der Rosa-Luxemburg- in die Fahnenstraße und an den heutigen Sitz in der Hamburger Straße miterlebt. In dieser Zeit absolvierten 1162 Lehrlinge eine Ausbildung in dem Unternehmen. Ein Großteil von ihnen hat Grün ausgebildet. „Das müssen Hunderte gewesen sein“, sagt er. Die Mehrzahl bildeten in den 50 Jahren Männer – ihre Quote liegt bei 78 Prozent, Frauen machten immerhin 22 Prozent der Auszubildenden aus. Dass die Ausbildung kein Selbstzweck ist, stellt Monika Falk, die Leiterin Personalwirtschaft der RSAG, klar: „45 Prozent unserer heutigen Mitarbeiter sind ehemalige Auszubildende.“ Sie begrüßte gestern auch den neuen Jahrgang.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen