zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

21. Oktober 2017 | 05:18 Uhr

Premiere in Rostock : Sommertheater beginnt

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Compagnie de Comédie läutet 26. Spielzeit im Klostergarten ein. Heute Premiere „Goethes sämtliche Werke“.

„Eckermann, schreiben Sie! Haben Sie das?“, fragt Peer Roggendorf alias Johann Wolfgang von Goethe seinen Schreiberling, gespielt von Christoph Gottschalch. Dem Leben und Wirken des wohl größten deutschen Dichters widmen sich die beiden zusammen mit Eugen Krößner heute Abend bei der Premiere des neuen Stücks „Goethes sämtliche Werke – leicht gekürzt“ von Michael Ehnert. Es ist die 26. Sommerspielzeit, die das Ensemble der Compagnie de Comédie im Klostergarten einläutet.

„Es ist immer wieder besonders, hier zu spielen“, sagt Gottschalch. Das Flair unter den Apfelbäumen inmitten von Vogelgezwitscher sei nicht für die Zuschauer, sondern auch für die Darsteller erfrischend. „Manchmal auch überraschend. Vorhin hat ein kleiner Vogelkampf auf der Bühne stattgefunden. Oder wenn die Kirchenglocken läuten – so was bauen wir einfach ein“, sagt Gottschalch, der seit mehr als 15 Jahren im Sommertheater im Klostergarten mitwirkt.

„Die Sommerbespielung ist wichtig für Rostock“, sagt Intendantin Martina Witte. „Wir wollen die touristische Attraktivität steigern und den Besuchern auch am Abend ein tolles kulturelles Programm anbieten“, so Witte. Dabei sei auf dem Sommerspielplan im Klostergarten von Schauspiel über Konzert bis hin zum Ferientheater alles dabei. „Allein im Juli haben wir 34 Veranstaltungen an 31 Tagen“, sagt die Intendantin der Bühne. Das Highlight in diesem Sommer ist klar: die aktuelle Goethe-Inszenierung der Compagnie, die Leben und Werk des Dichters auf humoristische Weise aufarbeitet. Nebenher locken zahlreiche Gastspiele des Theaters am Ring und anderer mecklenburger Bühnen in die Idylle des Klostergartens im Herzen Rostocks. Und viele Konzerte: „Mein persönliches Highlight ist der Auftritt von Wenzel und Band im September. Aber auch Barbara Thalheim und Christian Haase, die den ,Krampf der Generationen‘ präsentieren“, sagt Martina Witte. Viele seien schon oft im Sommer dabei gewesen, kämen auf sie zu und wollten immer wieder im Klostergarten spielen, so die Intendantin.

Das Programm – eine Auswahl

• Stücke der Compagnie:  „Goethes sämtliche Werke… leicht gekürzt“ Komödie von Michael Ehnert, „Die Komödie der Irrungen“ von Shakespeare, jeweils mehrere Termine

 

• Gastspiele und Ferientheater: 12. Juni „Antonio und Großvater Autobus“ Theater Jana Sonnenberg, 19. Juni „Der Mann, der einen Zorro kannte“ Theater am Ring, 25. Juni „Sagenhaft – Geschichten aus dem Norden nah am Wasser erzählt und gespielt“ Landesverband Freier Theater MV, 9. Juli „Am Broadway ist der Teufel los“ Theater am Ring, 27. Juli „Rumpelstilzchen“ Figurentheater Ernst Heiter, 17. August „Der Froschkönig“ Puppenspiel Dorftheater Siemitz, 27. August „Nagelritz und die Fischforscher“ Kabarett

 

• Konzerte: 28. Mai Duo Liaisong, 4. Juni Movimento und Freunde, 7. Juni „Brisas de Mar“ Stefan Grasse, 12. Juni „Die magische Gitarre“ Falk Zenker, 15. Juni  Funk und Soul mit Sugar the Hips, 23. Juni 30 Jahre Breitling Stompers, 29. Juni und 13. Juli „Matrosenwalzer“ Die Timskis, 1. Juli „König aller Sommer“ mit Fabula Luna, 5. Juli „Let The Good Times Roll“ Jive Sharks, 7. Juli Wooden Peak, 11. Juli Die Guitarreros, 15. Juli Tino Eisbrenner, 18. Juli „Lieder und Balladen der sieben Meere“ mit den Breitlings, 20. Juli „Scottish Blend“ mit North Sea Gas, 22. Juli Dr. Blues and Friends,  24. Juli „Geliebtes Leben“ Falkenberg, 27. Juli Les Bummms Boys, 29. Juli La Banda Ritmo Cubano, 30. Juli „Big Band goes Funky“ Konzert mit dem Landesjugend Jazzorchester MV und Ingolf Burkhard, 1. August Philipp Rücker Quartett, 3. August „Krampf der Generationen“ Barbara Thalheim und Christian Haase, 5. August Sonido del Mundo, 16. August „Blank canvas“ Jeanine Vahldiek, 18.  August „Best of Folk'n'Beat“  The Aberlours-Quintett, 21. August „Pop meets Latin'n'Jazz“  Superphone, 24. August „Latin Beat und Funk“  Walter Martinez Trio, 30. August L. A. and friends, 2. September „Sterne glühn“ Wenzel und Band

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen