Tipp : Sommerkino im Weidendom

Karin Krentz freut sich über zahlreiche Besucher.
Karin Krentz freut sich über zahlreiche Besucher.

Freundeskreis zeigt begehrte Streifen unter freiem Himmel.

svz.de von
14. Juni 2016, 08:00 Uhr

Frisch ergrünt ist der Weidendom im Rostocker IGA-Park. Neben Gottesdiensten und Konzerten dürfen sich die Besucher auf ein paar ganz besondere Tage freuen. Vom 1. bis 5. August lädt der Freundeskreis um den Weidendom zu einer Sommerfilmwoche ein. Die Vorführungen beginnen jeweils um 21.30 Uhr.

„Zu sehen gibt es anspruchsvolle Filme, die frisch aus dem Kino sind“, sagt Karin Krentz, die die Veranstaltungen organisiert. Sie betont, dass es ein toller Rahmen für Filmvorführungen ist. Vor dem Altarbereich wird eine drei Mal drei Meter große Leinwand aufgebaut. „Unter der vor Regen geschützten Kuppel finden bis zu 70 Leute Platz“, so Krentz. Insgesamt passen bis zu 200 Menschen in die grüne Kirche im IGA-Park.

„Mit der Filmwoche sprechen wir auch mal ein anderes Publikum an“, freut sich die Organisatorin. Während sonst hauptsächlich älteres Publikum die Gottesdienste besucht, erwartet sie aus Erfahrung der vergangenen Jahre zur Filmwoche ein bunt gemischtes Publikum. „Gerade die Bevölkerung, die nicht so gut betucht ist, schaut sich die Filme an“, so Krentz. Besonders die Bewohner der benachbarten Rostocker Stadtteile Groß Klein, Schmarl und Lütten Klein nehmen das kostengünstige Angebot wahr. Denn abgesehen vom regulären Eintrittspreis zum IGA-Park, zahlen die Besucher keine zusätzlichen Gebühren für die Vorstellungen. Zu sehen gibt es Filme, wie etwa den Oscar-gekrönten britisch-amerikanischen biografischen Streifen „The Danisch Girl“ mit Eddie Redmayne und den deutschen Film mit Dieter Hallervorden „Sein letztes Rennen“. Krentz empfiehlt den Besuchern, eine wärmende Decke und Mückenspray mitzubringen, um den Abend ungestört zu genießen.

Die Filme

Montag, 1. August: „Die Frau in Gold“ (Drama)

Dienstag, 2. August: „Fasten auf Italienisch“ (Komödie)

Mittwoch, 3. August: „The Danisch Girl“ (Drama)

Donnerstag, 4. August: „Sein letztes Rennen“ (Drama)

Freitag, 5. August: „Ich bin dann mal weg“ (Komödie)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen