Sonnenblumenkernpellets in Brand : Seehafen Rostock: Feuer am Schüttgutkai

brand_seehafen_rostock_6.jpg
1 von 10
Foto: Stefan Tretropp

von
06. Juni 2015, 15:36 Uhr

Im Rostocker Überseehafen ist es am Sonnabend zu einem mehrstündigen Feuerwehreinsatz gekommen. Am Vormittag geriet ein riesiger gelagerter Haufen von Sonnenblumenkernpellets in Brand. Die Folge war eine starke Rauchentwicklung, die einen Großteil des Hafens vernebelte. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot am Schüttgutkai an und bekämpfte von allen Seiten die Flammen. Dazu kamen auch zwei Drehleitern zum Einsatz. Als Brandursache könnte Selbstentzündung in Betracht kommen. Erst kürzlich kam es in direkter Nähe zum Schüttgutkai zu einem ähnlichen Brand. Auch dort war die Feuerwehr mehrere Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen