zur Navigation springen

#wirkoennenrichtig heimat : Science Fiction auf der Warnow

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

In jeder Wochenendausgabe der NNN veröffentlichen wir historische Ansichten unserer Hansestadt Rostock.

Für militärische Zwecke hatte man Ende der 1950er/Anfang der 1960er-Jahre Tragflächenboote entwickelt. Die aus Aluminium gefertigten 14 Meter langen Schiffe mit verstellbaren Tragflächen an Bug und Heck konnten durch den Antrieb eines sowjetischen Panzermotors bis zu 30 Knoten schnell werden. Das Militär übernahm die Boote nicht – deswegen wurden sie ab 1961 in der Passagierfahrt zwischen Kabutzenhof und Warnemünde eingesetzt und Ende 1962 wieder außer Dienst gestellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen