zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

18. August 2017 | 22:24 Uhr

Bauprojekt : Sanierung der Wallanlagen beginnt

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Auch die Hermannstraße ist betroffen

Die Rostocker Wallanlagen werden ab dem 22. April vollständig saniert. Im Vorfeld der Arbeiten mussten 17 Bäume weichen, damit alte Sichtachsen wiederhergestellt werden können. Dafür wird allerdings auch eine ganze Reihe neuer Linden gepflanzt. Im wichtigsten Gartendenkmal der Stadt werden unter anderem die Wege und Stützmauern erneuert. Gleichzeitig wird auch die Hermannstraße zur Großbaustelle. An der Kreuzung zur August-Bebel-Straße wird eine zusätzliche Spur gebaut. Das hat Auswirkungen auf den Verkehr. Lesen Sie mehr zu diesem Thema in der heutigen NNN-Ausgabe.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Apr.2014 | 10:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen