zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

21. Oktober 2017 | 18:09 Uhr

sportlich : Rostocks schnellste Sprinter

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

277 Grundschüler nehmen am Wettbewerb teil / Am Sonnabend ist Finale

von
erstellt am 13.Okt.2015 | 15:00 Uhr

Der zehnjährige Lio postiert sich an der weißen Startlinie und beobachtet die Ampel, die noch rot anzeigt. Plötzlich wird sie grün und er sprintet los. Hinter ihm warten seine Klassenkameraden. Jeder von ihnen hält einen Laufzettel in der Hand. Lio sprintet in 6,6 Sekunden ins Ziel. Hier erhält er von Projektleiter Frank Richter einen Ausdruck mit seinen Zeiten. „Im Vergleich zum Vorjahr habe ich mich verbessert“, sagt der Viertklässler und stellt sich erneut an.

Gemeinsam mit Lio nahmen am Montag 277 Schüler in der Turnhalle der John-Brinckmann-Grundschule am Vorrundenwettbewerbdes Rostocker Kindersprints teil. Das Prinzip des Laufparcours sei so angelegt, dass die Kinder spielerisch an die Herausforderungen eines sportlichen Wettkampfes herangeführt werden, erläutert Projektleiter Richter „Bei uns kann jedes Kind mitmachen. Wir möchten besonders die weniger sportlich Aktiven begeistern, denn sie sammeln wertvolle Erfolgserlebnisse“, sagt er. Gestern haben sich alle Schüler im Vorrundenwettbewerb für den Finalwettbewerb am Sonnabend ab 10 Uhr im Kröpeiner-Tor-Center qualifiziert. „Im Beisein ihrer Eltern und Freunde können die Kinder zeigen, was in ihnen steckt“, so Richter. Thomas Schneider, Sprecher des Kindersprint-Partners Stadtwerke, meint: „In Zeiten zunehmender medialer Freizeitgestaltung möchte diese Bewegungungsinitiative einen Gegenpol darstellen und langfristig zum Sporttreiben animieren.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen