Finanzen : Rostocks freiwillige Feuerwehren werden gestärkt

Zurück im Dienst: Rostocks Stadtwehrführer Steffen Grafe.
Zurück im Dienst: Rostocks Stadtwehrführer Steffen Grafe.

Ehrenamtliche Kreisausbilder bekommen nun 13 Euro Aufwandsentschädigung pro Ausbildungsstunde – seit 2001 gab es 10,23 Euro

svz.de von
16. Januar 2015, 22:00 Uhr

Mehr Anerkennung für die freiwilligen Feuerwehren – die gibt es nun in Rostock. Am Donnerstag hat der Finanzausschuss beschlossen, die Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Kreisausbilder von 10,23 Euro auf 13 Euro pro Ausbildungsstunde zu erhöhen...

Den vollständigen Artikel finden Sie in der Ausgabe vom 17./18. Januar oder im Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen