zur Navigation springen

Familienglück : Rostocks erste Drillinge in 2016 sind da

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Susann Schröder bringt drei Mädchen zur Welt. Ministerin kommt Dienstag zum Gratulieren ins Klinikum Südstadt.

Valery, Ruby und Tammy sind noch ganz klein und werden schon gerade groß bejubelt. Die drei Mädchen sind die ersten Drillinge, die in diesem Jahr in der Universitätsfrauenklinik am Klinikum Südstadt und damit in Rostock geboren wurden.

Nach fast vollendeter 35. Schwangerschaftswoche wurden sie am Montag durch einen medizinisch begründeten Kaiserschnitt entbunden. Das erste Kind war Valery. Sie wurde mit einem Geburtsgewicht von 2270 Gramm geboren. Als zweites kam Tammy mit einem Gewicht von 2030 Gramm und als drittes Baby die Kleinste, Ruby, mit 1930 Gramm. Die glücklichen Eltern sind die 34-jährige Susann und der 37-jährige Markus Schröder aus dem Landkreis. Ihre erste Tochter, die dreijährige Polly, hat nun auf einen Schlag drei kleine Schwestern dazugewonnen. Die vorgeburtliche ambulante und stationäre Betreuung der vierfachen Mutter erfolgte im Perinatalzentrum des Klinikums Südstadt Rostock. Die drei Mädchen und ihre Mutter sind wohlauf.

„Wir denken, dass es auch die erste Drillingsgeburt in Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr ist“, sagt Birger Birkholz, stellvertretender Verwaltungsdirektor. Das ist auch für Sozialministerin Birgit Hesse (SPD) ein Grund zum Besuch. Am Dienstag um 11.30 Uhr will sie gratulieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen