Vox-Sendung “Shopping Queen“ : Rostockerinnen shoppen für Guido Maria Kretschmer

Star-Designer Guido Maria Kretschmer sucht in seiner gleichnamigen Sendung zum ersten Mal die „Shopping Queen“ von Rostock.
Star-Designer Guido Maria Kretschmer sucht in seiner gleichnamigen Sendung zum ersten Mal die „Shopping Queen“ von Rostock.

TV-Sendung wird erstmals in der Hansestadt gedreht

svz.de von
10. Februar 2016, 20:55 Uhr

Ein rosa Bus wird ab dem 17. April für Kreischalarm in Rostock sorgen. Denn Designer Guido Maria Kretschmer sucht erstmals die Shopping Queen der Hansestadt. Interessierte Frauen jeden Alters sowie aller Kleidergrößen und Modevorlieben können sich dafür ab sofort bei der zuständigen Kölner Castingagentur Mavies bewerben.

Vom 17. bis 22. April sollen in Rostock die Dreharbeiten für die Vox-Sendung laufen. Fünf Kandidatinnen dürfen dann zu einem vom Designer Kretschmer vorgegebenen Motto in Rostock shoppen gehen und haben dafür jeweils vier Stunden Zeit sowie 500 Euro Budget. Ihr Outfit samt Haaren und Make-up präsentieren sie dann den Mitstreiterinnen und erhalten dafür Punkte. Das große Finale, bei dem auch Guido Maria Kretschmer die Leistungen der Kandidatinnen bewertet, soll am 9. Mai in Berlin stattfinden. Der Siegerin winken 1000 Euro Prämie sowie der Titel „Shopping Queen von Rostock“.

Die beliebte gleichnamige Sendung läuft in Deutschland seit 2012 im Fernsehen. Neben den Standard-Sendungen gibt es in loser Folge auch Spezial-Folgen, in denen Prominente von Kameras begleitet zum Einkaufsbummel aufbrechen. Die Teilnehmer werden von einem selbst ausgewählten Berater begleitet. Währenddessen dürfen die Mitstreiter die Wohnung der Konkurrentin durchstöbern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen