Rostocker Polizei jagt Trickbetrüger

Foto der Überwachungskamera: Wer kennt diesen Mann?polizei
Foto der Überwachungskamera: Wer kennt diesen Mann?polizei

von
14. September 2012, 07:53 Uhr

Rostock | Er gab sich als Bankmitarbeiter aus - und zockte ahnungslose Rentner aus Rostock ab. Die Polizei fahndet schon seit November nach dem unbekannten EC-Karten-Betrüger. Seit gestern gibt es nun ein Foto aus der Überwachungskamera einer Bank, von dem sich die Ermittler entscheidende Hinweise erhoffen. "Wir bitten um Mithilfe der Bevölkerung. Wer kennt den abgebildeten Mann?", fragt Yvonne Hanske, Sprecherin der Polizeiinspektion Rostock.

Vier Fälle sind der Polizei bisher bekannt, in denen der Betrüger in der Hansestadt aktiv wurde. Die Masche war immer dieselbe: Der Unbekannte rief seine Opfer an und stellte sich als Bankmitarbeiter vor. Den Seniorinnen im Alter zwischen 79 und 89 Jahren sagte er, dass es rechtswidrige Abbuchungen auf ihrem Konto gegeben habe. Zur Überprüfung forderte der Mann die Herausgabe der EC-Karte samt PIN.

Mit einer Karte, die er so an sich gebracht hatte, hob er daraufhin mehrere hundert Euro vom Konto einer Rentnerin ab. Dabei entstand auch das Foto, mit dem nun nach dem Unbekannten gefahndet wird. In den anderen drei Fällen schenkten die alten Damen dem Anrufer keinen Glauben und zeigten den Betrüger bei der Polizei an. Diese warnt nun vor Trickbetrügern und rät älteren Menschen, ein gesundes Misstrauen zu bewahren. Niemals sollten Fremden gegenüber persönliche Daten preisgegeben werden. Hinweise: Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock, Blücherstraße 1-3, 18055 Rostock, Telefon 0381/652 62 24, Internetwache: www.polizei.mvnet.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen