zur Navigation springen

Nachwuchs trainiert für Fußballturnier : Rostocker kicken beim Lidl-Cup

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Vier Jungs der LSG Elmenhorst wollen beim Fußball-Wettkampf den Sieg holen. Am 9. Mai treten die Mannschaften in Reutershagen an.

Fiete (12), Max (12), Colin (11) und Tim (11) sind schon kleine Profi-Kicker. Mehrmals in der Woche trainieren die Jungs der LSG Elmenhorst auf dem Sportplatz in Lichtenhagen. Beim Lidl-Deutschlandcup wollen sich die Rostocker Jungen mit Gleichaltrigen messen. Deswegen haben sie sich als Team „Red Lions“ für den Wettkampf am 9. Mai angemeldet. „Wir wollen natürlich gewinnen“, sagt Colin. Die besten Voraussetzungen bringen die kleinen Fußballer der D-Junioren mit.

Auf dem Parkplatz der Lidl-Filiale, Tschaikowskistraße 9, kämpfen die vier um den Sieg. Die besten Mannschaften, aufgeteilt in zwei Altersgruppen, fahren dann nach Berlin zum Finale am 28. Mai. Zu gewinnen gibt es die Teilnahme an einem Trainingscamp und ein Meet and Greet mit Ex-Nationalspieler Hans Sarpei.

Bis ihr großer Tag kommt, trainieren Fiete, Max, Colin und Tim noch fleißig. Dabei feilen sie noch ein bisschen an der Technik. Erste Erfolge konnten die Jungs bereits feiern. „In der vergangenen Saison sind die D-Junioren als Klassensieger hervorgegangen“, freut sich Jens Kaufmann, der Vater von Tim und ebenfalls Fußballer bei der LSG Elemenhorst.

Er hat die vier für den Lidl-Cup angemeldet und kennt ihre Stärken ganz genau: „Colin ist unser Top-Torschütze.“ Wenn es ums Gewinnen geht, sei er stets die Lebensversicherung. „In den letzten fünf Spielen habe ich 28 Tore geschossen“, sagt Colin. Fiete und Tim sind dagegen die kreativen Mittelfeldspieler. Sie geben Colin die Vorlagen, während Max in der Verteidigung über sich hinaus wächst. Am 9. Mai werden sie ihr Bestes geben.

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen