zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

22. November 2017 | 06:35 Uhr

Vielfalt : Rostock vereint 100 Nationen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Die Multikulturellen Wochen zeigen die Vielfalt, die mit den Menschen aus aller Welt nach Rostock kommen.

svz.de von
erstellt am 30.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Der Schritt in eine eine neue Kultur ist kein leichter. Rund 8000 Menschen in Rostock gehen ihn gerade. Sie sind zugewandert aus Serbien, Syrien, Ägypten, Ungarn oder Spanien. Die Liste ist lang. „Menschen aus über 100 Nationen gibt es in Rostock“, sagt Senator Holger Matthäus (Grüne). Die Multikulturellen Wochen zeigen die Vielfalt, die vielen Gebräuche, die mit den Menschen aus aller Welt in Rostock zusammenkommen. Sie bereichern, wie Integrationsbeauftragte Stephanie Nelles sagt. Eine zentrale Veranstaltung war gestern der „Begegnungstag Migration“ im Rathaus. Rund 50 Einrichtungen stellten ihre Beratungsangebote vor – das Akademische Auslandsamt, das Ökohaus, aber auch die Industrie- und Handelskammer als Mitinitiator des Migra-Stammtisches für Unternehmer. Der nächste ist heute um 18.30 Uhr im Stadtteilcafé in Evershagen.

Agrarwissenschaftler Dr. Hany Hillal und Biomedizintechniker Osama Alasmi stellten die Moschee vor. Sie sind selbst vor wenigen Jahren den Weg in die neue Kultur gegangen und in Rostock zu Hause. Dr. Maher Fakhouri vom Islamischen Bund bezeichnete die Stadt als leuchtendes Beispiel. Die Bevölkerung zeige großes Engagement. So unterrichtet etwa die Verdi-Seniorengruppe Migranten in Deutsch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen