Im Hörsaal : Rostock: Herz-OP live übertragen

nl06011-7_live_op
Foto:

Eine Operation am offenen Herzen und 200 Menschen schauen zu – eine Weiterbildung der anderen Art.

svz.de von
07. Januar 2015, 06:00 Uhr

Operation am offenen Herzen – und mehr als 200 Zuschauer können dabei sein. An der Universität Rostock werden Herz-Operationen live in einen Hörsaal übertragen. „Es soll aber keine Show sein“, sagt der Direktor der Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie, Prof. Dr. Gustav Steinhoff. Vielmehr gehe es um eine Weiterbildung für Medizinstudenten, Ärzte und Pflegepersonal, die aus hygienischen Gründen nie in so großer Zahl im Operationssaal dabei sein könnten.

Alles zum Thema lesen Sie in der heutigen Ausgabe der Norddeutschen Neuesten Nachrichten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen