HC Empor : Robert Barten suspendiert

Zeigte keine Scheu gegen die Kieler (hier Alexander Williams und Patrick Wiencek): Robert Barten.
Nachwuchs-Nationalspieler Robert Barten ist bis zur Winterpause suspendiert.

Nachwuchs-Nationalspieler ist nach seiner Rückkehr vom DHB-Lehrgang vorerst bis zur Winterpause aus dem Profi-Kader gestrichen.

von
10. November 2015, 16:00 Uhr

Für die Zweitliga-Handballer des HC Empor Rostock hat die intensive Vorbereitung auf das bevorstehende Heimspiel gegen den Tabellenführer GWD Minden am Sonntag um 16.30 Uhr in der Stadthalle begonnen. Nicht dabei ist Nachwuchs-Nationalspieler Robert Barten – nach seiner Rückkehr vom DHB-Lehrgang wurde er vorerst bis zur Winterpause aus dem Profi-Kader suspendiert. „Bis zum Ende des Jahres wird er nun erstmal bei der U 23 des Vereins trainieren und spielen. Dort kann er sich zurück in den Bundesliga-Kader kämpfen“, sagt HCE-Geschäftsführer Sven Thormann. „Wann er wieder im Profi-Bereich antritt, werden U23-Trainer Robert Teichert und Chefcoach Aaron Ziercke nach Absprache entscheiden.“ Die Strafversetzung des 19-jährigen Rechtshänders erfolgte aus disziplinarischen Gründen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen