Öl-Abwehr : Retter proben Ernstfall im Hafen

Spezialschiff „Äsche“: Der weiße Schaum simuliert das Öl.
Foto:
Spezialschiff „Äsche“: Der weiße Schaum simuliert das Öl.

Ein dicker Ölteppich schwimmt im Rostocker Hafen – zum Glück nur eine Übung.

svz.de von
19. Mai 2014, 06:00 Uhr

Ein dicker Ölteppich schwimmt im Rostocker Überseehafen, es droht eine Katastrophe für Umwelt und Wirtschaft – mehr als 100 Retter haben jetzt in der Hansestadt den Ernstfall geprobt. Im Einsatz waren Spezialisten von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk, Deutschem Roten Kreuz, Wasserschutz- und Bundeswehr. Ein weißer Schaumteppich simulierte dabei das schwere Heizöl. Unter anderem wurde eine mobile Ölsperre ausgelegt. Lesen Sie mehr zu diese Thema in der Montags-Ausgabe Ihrer NNN.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen