zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

12. Dezember 2017 | 21:06 Uhr

Badesaison : Retter holen die Flagge ein

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Die Strandwächter beenden heute ihre Tätigkeit in Warnemünde und Markgrafenheide.

svz.de von
erstellt am 18.Sep.2014 | 04:00 Uhr

Die Badesaison ist zu Ende: Die Rettungsschwimmerinnen Tina Blei (28) und Klaudia Steinmar haben gestern die Flaggen am Hauptturm in Warnemünde eingeholt. Heute beenden die ehrenamtlichen Retter des Deutschen Roten Kreuzes ihre Wachsaison. Seit Mai waren an den 14 Strandabschnitten und 60 Badestellen an Seen in MV etwa 1800 Rettungsschwimmer im Einsatz. Sie bargen 134 Menschen aus gefährlichen Situationen. MV hat in diesem Jahr aber auch 15 Badetote zu beklagen, darunter zwei Kinder.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen