zur Navigation springen

Warnemünde : Restauriertes Schmuckstück ziert bald das Wohngebiet Molenfeuer

vom
Aus der Onlineredaktion

Die finale Phase der Restaurierung hat offenbar schon begonnen.

svz.de von
erstellt am 20.Okt.2017 | 21:00 Uhr

Ein echter Blickfang für das Ostseebad Warnemünde entsteht derzeit auf dem Gelände der Firma Krebs in Schmarl. Dort wurde das Markenzeichen für das Wohngebiet Molenfeuer von einem verwitterten Seezeichen zu einem absoluten Schmuckstück umgearbeitet. Die finale Phase dieser Restaurierung hat offenbar schon begonnen. Die Investoren hatten das ausrangierte Teil gekauft, um es als optisches i-Tüpfelchen für ihr Gebiet aufarbeiten lassen.

Es soll später an einem exponierten Standort aufgestellt werden und auf diese Weise für das Wohngebiet zum Markenzeichen werden. Das wird vor allem die Herzen von Menschen mit einer maritimen Verbindung höher schlagen lassen. Einen Termin, wann das rot-weiße Molenfeuer aufgestellt werden soll, gibt es bisher noch nicht. Fest steht aber bereits, dass es später mit Scheiben und einer Wetterfahne ausgerüstet wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen