zur Navigation springen

Aus der Universität : Rektor-Urenkelin schenkt Uni ein Porträtgemälde

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Otto Karsten Krabbe (1805-1873) war sechs Amtszeiten lang Rektor der Universität Rostock. Sein Bild kommt ins Hauptgebäude.

Die Sammlung der Universität Rostock ist um ein Gemälde reicher. Sunihild Krabbe, Urenkelin des Rostocker Universitätsprofessors Otto Karsten Krabbe (1805-1873), übergab der Uni das Ölgemälde ihres Urgroßvaters. Die 91-jährige Nachfahrin des Rostocker Wissenschaftlers und Universitätsrektors, die in einem Seniorenheim in Schwerin lebt, schenkte der Uni das Bild, das sich bisher in Familienbesitz befand. Krabbe war von 1840 bis 1873 ordentlicher Professor der Theologie und zwischen 1851 und 1869 sechs Mal Rektor an der Uni. „Wir sind sehr dankbar über dieses Geschenk, das künftig seinen Platz im Dekanat der Theologischen Fakultät hier im Universitätshauptgebäude erhalten wird“, so Rektor Prof. Wolfgang Schareck.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen