CDU Rostock : Reinhard Heidrich geht – Axel Lenk neuer Kreisgeschäftsführer

Weggefährten unter sich: Der ehemalige Ministerpräsident Bernd Seite (l.) ließ es sich nicht nehmen, Reinhard Heidrich persönlich alles Gute für die Zukunft zu wünschen.
Weggefährten unter sich: Der ehemalige Ministerpräsident Bernd Seite (l.) ließ es sich nicht nehmen, Reinhard Heidrich persönlich alles Gute für die Zukunft zu wünschen.

Christdemokraten verabschieden ihren langjährigen Strippenzieher in den Ruhestand

von
01. Februar 2015, 06:00 Uhr

Nach 23 Jahren als Kreisgeschäftsführer der CDU hat sich Reinhard Heidrich gestern im Carlo 615 in den Ruhestand verabschiedet. Gemeinsam mit Freunden, Weggefährten und Parteikollegen ließ der 65-Jährige die vergangene Zeit Revue passieren. „Wenn ich eines gelernt habe, dann dass es auch innerhalb der Partei noch wahre Freundschaften gibt“, sagt Heidrich sichtlich bewegt. Trotz aller Wehmut freut sich der langjährige Geschäftsführer auf die kommenden Jahre. „Konkrete Gedanken habe ich mir zwar noch nicht gemacht, Langeweile wird bei Haus und Hof aber sicher nicht aufkommen“, ist sich Heidrich sicher. Gemeinsam mit seiner Frau Heidi Lange will der Rentner etwa ausgiebige Schiffsreisen unternehmen. Sein Nachfolger im Amt des Kreisgeschäftsführers wird Axel Lenk.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen