stadthalle und hanse messe : Rassehunde, Sport und Musicals

Gib mit fünf: Melanie Bleihöfer und Mischlingsrüde Odin nehmen zum zweiten Mal am Talentwettbewerb „Doglive“ teil.
Gib mit fünf: Melanie Bleihöfer und Mischlingsrüde Odin nehmen zum zweiten Mal am Talentwettbewerb „Doglive“ teil.

Der Herbst bringt Vielfalt nach Rostock

von
19. August 2015, 08:00 Uhr

Rostock sucht das Supertalent unter den Hunden. Und zwar auf der 12. Rassehunde-Ausstellung, die am 3. und 4. Oktober in der Hanse Messe in Schmarl stattfinden wird. „Dort wird zwischen mehr als 2000 Rassehunden, praktischen Erfindungen wie dem Hundebademantel, der Hundezahnbürste und anderen Angeboten der mehr als 60 Aussteller auch das Doglive Multitalent 2015 gesucht“, sagt Kathrin Schiemann-Renner von der Messe- und Stadthallengesellschaft. Unter diesem Titel wird das talentierteste Mensch-Hund-Gespann gesucht, das mehr zu bieten hat als „Sitz“ und „Platz“.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Rostockerin Melanie Bleihöfer mit ihrem dreieinhalb Jahre alten Mischlingsrüden Odin an dem Wettbewerb teilgenommen. Jetzt will die 27-Jährige mit Vereins-Kollegin Tina Wenndorf und deren Hündin Kaja den Titel erringen. Im Evershäger Hundesportclub Rittmeister von Stephanitz trainieren die beiden seit einigen Monaten das „Dog dancing“ – Hundetanzen – mit dem sie das Publikum begeistern und ins Halbfinale nach Münster reisen wollen. „Odin hat Spaß an dem Training und beherrscht mehr als 35 Tricks“, sagt Bleihöfer. Wer sich für den Wettbewerb anmelden möchte, kann dies auf www.doglive-multitalent.de tun.

Bis November erwarten die Hansestadt acht Messen und drei Märkte, darunter zwei völlig neue, erklärt Messe-Chef Andreas Markgraf. „Vor allem der Hosenscheißer- und der Lady-Fashion-Flohmarkt am 11. Oktober richten sich an spezielles Publikum“, so Markgraf. Vom 25. bis 27. September findet die 25. Robau, Ende Oktober die Spielidee und vom 8. bis 11. November die Gastro statt. „Die Jobfactory wird erstmals an zwei Tagen – dem 18. und 19. September – veranstaltet, um Schülern und Eltern noch mehr Möglichkeiten zu bieten“, so Markgraf.

Dass die Stadthalle mehr zu bieten hat als Konzerte, betont Chefin Petra Burmeister: „Zwar haben wir 33 Konzerte bis zum Jahresende. Besonders voll ist der Kalender aber, weil mit dem HC Empor Rostock und den Basketballern vom EBC auch Sportvereine die Halle gebucht haben“, so Burmeister. Musikalische Highlights sind im Herbst das Musical „Servus Peter“ am 1. Oktober sowie das Ostrockmusical „Über sieben Brücken“ am 4. Oktober. Das große Abschiedskonzert der Puhdys am 23. Oktober ist längst ausverkauft, doch mit „Believe“ wird das Gesangsduo Nica & Joe ab 3. Dezember „Holiday on Ice“ in die Stadthalle bringen.

Zwar erst im nächsten Jahr, aber von den Veranstaltern jetzt schon als Geheimtipp gehandelt wird die „90er-Total – Live Show“ mit zahlreichen Größen aus dem Jahrzehnt des Eurodance. Bereits für den 30. April angekündigt haben sich East 17, Snap, Mr. President, Dr. Alban, Rednex und Whigfield, verrät Burmeister.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen