zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

24. November 2017 | 14:14 Uhr

Prostituierte in Rostock gefesselt und ausgeraubt

vom

svz.de von
erstellt am 10.Apr.2013 | 07:54 Uhr

Rostock | Erneut ist es in einer so genannten Rostocker Modellwohnung zu einem gefährlichen Vorfall gekommen. In der Nacht zu gestern, gegen 2 Uhr, betrat ein Mann die Wohnung in der Wismarschen Straße und forderte von der Prostituierten Bargeld. Als diese ihrem Gast das Geld nicht geben wollte, schlug der Mann die Frau mit einer Flasche, fesselte sie anschließend und begann, die Wohnung zu durchsuchen.

Der Mann konnte Bargeld, ein Handy und einen Laptop erbeuten. Danach flüchtete der Dieb in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht nun nach dem Mann.

Dieser ist zirka 25 bis 26 Jahre alt, um die 1,70 Meter groß, hat eine normale Gestalt und hat seinen Kopf rasiert, auf dem schon nachgewachsene Stoppeln zu sehen sind. Bekleidet war er zur Tatzeimit einer Jeanshose und einem Sweatshirt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen