zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

22. November 2017 | 13:56 Uhr

Polizeieinsatz für neun Enten-Küken

vom

svz.de von
erstellt am 25.Jun.2013 | 08:19 Uhr

stadtmitte | Polizei und Feuerwehr haben sich gestern zu einem besonderen Rettungseinsatz ans Warnowufer aufgemacht. Eine Entenmutter war gegen 13 Uhr mit ihren neun Küken auf dem Grünstreifen Höhe Haedgehalbinsel unterwegs und setzte an, im Watschelgang die vierspurige Hauptstraße Richtung Fluss zu überqueren. Polizeibeamte, die gerade in Sichtweite eine Unfallsituation klärten, beobachteten das und wurden kurzentschlossen zu Tierrettern. Die Beamten stellten sich der Entenfamilie in den Weg und schützten sie so vor dem anrollenden Verkehr. Gemeinsam mit den zu Hilfe gerufenen Spezialisten der Feuerwehr gelang es den Polizisten schließlich, die Großfamilie behutsam einzufangen und am Wasser auszusetzen.

Durch den Unfall Am Strande gab es indessen einen erheblichen Stau. Durch einen Vorfahrtsfehler waren ein Opel und ein Skoda kollidiert. Ein 51-Jähriger wurde leicht verletzt. Laut Polizei entstand ein Schaden von 6000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen