Rostock : Pläne für Groten Pohl in der Kritik

svz+ Logo
Groter Pohl (l.): wird begrenzt von Erich-Schlesinger Straße, Südring und Bahngleisen. Der Pulverturm (r.) wird begrenzt von Albert-Einstein-Straße, Max-Planck-Straße, Max-von-Laue-Straße und Südring. Hellrote Flächen sollen für Wohnen vorgehalten werden, grüne sind öffentliche Grünflächen, orange für Einrichtungen der Forschung, Technologie (Groter Pohl) oder Universität und studentisches Wohnen (Pulverturm) vorgesehen, violett stellen Gemeinbedarfsflächen, dunkelgrau Gewerbe- beziehungsweise Parkgebiet dar. Fotos: BSD
Groter Pohl (l.): wird begrenzt von Erich-Schlesinger Straße, Südring und Bahngleisen. Hellrote Flächen sollen für Wohnen vorgehalten werden, grüne sind öffentliche Grünflächen, orange für Einrichtungen der Forschung, Technologie (Groter Pohl) oder Universität und studentisches Wohnen (Pulverturm) vorgesehen, violett stellen Gemeinbedarfsflächen, dunkelgrau Gewerbe- beziehungsweise Parkgebiet dar. Fotos: BSD

Ortsbeirat der Rostocker Südstadt moniert die Verkehrsführung, fürchtet Überflutung und fordert eine Brücke in die KTV. Die Kleingärtner wollen außerdem ihre letzten Parzellen halten.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
06. Oktober 2018, 05:00 Uhr

Völlig zugewuchert und brach liegen die einstigen Kleingärten am Südring gegenüber der Stadthalle. Schon vor Monaten haben Pächter ihre Parzellen aufgegeben, sie an die Stadt verkaufen müssen, denn die w...

igVllö cezuwetgrhu und rcahb eengil dei etinnisge geKnrnleäti ma Srdgniü ebgüeergn red let.ahltSad hScon ovr aoMnetn beanh erätPch rehi eerallzPn enge,fbuage sie an die tStad erueavknf s,üensm nned die will am trGnoe loPh ads 20 ertHak roegß hn-oW dnu tSednioeegbr ma düSnrgi eirc.sßlenhe mA uBnnupalgsbae nP)-a(Bl aht der sittbrOrae dtastdüS am tongneDsra seaivms Kiikrt ebgt:ü neinügsgut ntatsura,ikoiP arewgfügrid ,nrtEnäsewugs oarsg ien aosuhWhn urwed t.nebrlpüa ovBre dei rstBfaghecür im boermvNe nuetmszim nnka, osnlel ied rPneal nhc.naeesbrs

Wir„ aelnnp enki ernsie ibhnetg,oWe dnnsero ien messghciet e,rlaA ni edm ,reweebG sahWtsn,efics nhsuFrcog ndu luKtur kenmnm“et,our erktälr thtaaisM r,noH eteRnrfe rfü gtnkdgntswnaaefcl.Sriute hestnEnet lloens 700 onneehhieWnit afu vier ibs n,füf eleeiiswt hatc csheGseson, ine xceopmlkhSul üfr 058 hecrlSü pusl Ktai siweo ein ras.Fchscahthuohotdcnl mA neßreuä Rilege telbbi lPzta rüf ebweerG nud rosüB. Hrno tenot:b aD„ emmkno kinee äohutsAuer erod iekanFrb ni“h. tnadsteestS eollns tIisnut,et Lbearo nud raitFtpurnSe--m ebaun.

üFr end eGotrn lPoh abeh edi nePral eeni gzan eeigne urerühhnksVregf nc:twleikte Er lols staf arfotiue enbile.b üarfD snlleo terinh rde euFeheawcr iwze rsäuPaekhr mit atgiessmn 0001 elfnectälShl afu je üffn tngEae rnegos, im eneghWitob wdir es kneei e.bgen Aer„b wurma nsid frü tuIestitn raneigTagef hv,ngesroee enwn se eid rsarPkuehä “?tg,bi tfagr die ztaesirdssOeitbrevrnot riKtsin ödrShecr L()i.enk rdWnüe cnrfoäehlüB enho tSltäeeplzl ntg,oebane rdwüe anm diees tnihc lo,s lgiwete Horn a.b

ßedrmueA gtfenriearht rcdöreSh ads Ab- udn seegopnzasrteRwnke rüf asd ginüftk rsatk seilevtereg Ge.iebt eanPlr aiRerndh hömB von dre SDB dStta & Dalngroupnf resvercit,eh dssa se neik ormlebP eegnb edwre und mit menei niä-jegr50h egrngatsnreikSerei retcnegeh ndowre s.ei ePirsveitkcsph„ losl das ersaWs nRituhgc rnoeNd rüeb dne rpedknLian itglbeaete wn“,rede so ömh.B eNeu eäcGhnnlürf ptlan die adStt ufa neemi 0030 raQearedttum onrßeg rentSfei na dne iheelagBns.n „Ob ads neeu lngeäirnetK ene,wrd tsi eeni iteposclhi uedhsc,tgiEnn“ astg or.Hn tlhaEenr neönk nam ide cnho netdshebnee anellrezP erd ngleAa regtPütew oehdjc ichn,t da ide älcFneh rüf ide stlgiokBaui acgubther .nürewd eitsnäsdUnvrn fenetuisa nvo nasChirit reeSit,f trdosnVa dse seadrnVb der raetrdfee:nGun Es„ sit ien in,gdUn dass alte Gerntä egw ü,ssnem mu särtpe neue a.aubfneuzu aneegDg derwne wir uceprirdWhs e“nnilege.

nbsaflEle nkita:p abnerfOf hnaeb edi erPaln eein hcFäle rfü sansthsciWef udn keniTch naeigesues,w fau erd guaen nie hsaWhnuo tte.sh nFogle rüf eid innhoAnewr dse wfinuedga aestnneir G:seubdeä eiS ath zawr Btzas,tsnhecdus dfra aerb auf ihrem urdnG udn ednBo hcitn beaun – tslebs im Bfanrllad chitn edriew au.f hccS:lscnuuhitgheserv hrucD inee sfpermurdögFtktezre“sen„ erüfd ies arzw ihtcn eiw,reretn bera iemihnrm im Sdnhsflcaeal dsa udäGebe wieerd eauafun,b lrretäk soeTrnth te-gHuyaDianlor mov ndngSmtuatp.taals

tNhic zteutlz htcuiesrrtn edi rdrssartebitoztsOneeiv ,Srchedör assd ntuindegb ieen äkrßunggrFüeceb ebür dei sheilnegaB ni dne aLrpdeknni egabctuhr erwde – wie ni fühneerr wrEftünen rgne.svoeeh iDe Pnrale etsneichr z,u adss eseid enokmm .soll Wnen dei ghfrtrüecasB edm BPn-la im oveebmrN ide Fgeeibar rtei,tel elnlso mi rstene arhbjaHl ide regaBg ma reontG hlPo o.rlnle

zur Startseite