zur Navigation springen

Warnemünde : Pilotprojekt: Zum Jahreswechsel stellen Treichels ein Zelt an den Strand

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

svz.de von
erstellt am 11.Dez.2015 | 21:54 Uhr

Am Strand von Warnemünde gibt es in diesem Jahr eine Premiere: Strandkorbbetreiber Matthias Treichel und seine Frau Franziska betreiben mit Zustimmung der Tourismuszentrale und Behörden vom 27. Dezember diesen Jahres bis zum 3. Januar 2016 am Strand ein 9 mal 30 Meter großes Zelt am Aufgang 4. Es steht aus Sicherheitsgründen auch etwas mehr in der Mitte vom Strand. Bis auf Silvester und Neujahr ist es täglich zwischen 11 und 22 Uhr oder etwas später geöffnet. Am 27. Dezember um 16 Uhr spielt Musiker Larry Harms dort. Am 30. Dezember und am 1. Januar ist dort ab 12 Uhr Ponyreiten für Kinder.

Silvester gibt es erstmals eine Party im Zelt. Es gastieren „Die Junxx“ im Wechsel mit DJ Jörg Mandel. Dafür werden allerdings Eintrittskarten erforderlich, an allen anderen Tage ist der Eintritt frei. Der Bauhof der Tourismuszentrale hilft, dass es einen behindertengerechten Weg bis zum Partyzelt gibt. Es werden auch Toilettenwagen und ein behindertenfreundliches WC aufgestellt.

Die Treichels sind in das Sicherheitskonzept zum Jahreswechsel und auch zur Veranstaltung Warnemünder Turmleuchten als Neujahrsevent mit eingebunden. „Für uns ist das in diesem Jahr ein Pilotprojekt, wir sind gespannt, wie das angenommen wird von den Gästen“, so Treichel.

Karten: info@strand-warnemuende.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen