Anna-Maria Zimmermann bei Schalala : „Party, Stimmung und neue Songs“

Dass Schlager alles andere als Musik von gestern ist, beweist Schlager-Ikone Anna-Maria Zimmermann, die 2005 durch Deutschland sucht den Superstar bekannt wurde.
Foto:
Dass Schlager alles andere als Musik von gestern ist, beweist Schlager-Ikone Anna-Maria Zimmermann, die 2005 durch Deutschland sucht den Superstar bekannt wurde.

Anna-Maria Zimmermann im Interview zur Schlagerparty Schalala am 20. Mai im Ostseestadion, ihren Lieblingstiteln und Kollegen. Beim Gewinnspiel haben wir Karten für das Event verlost. Hier die Gewinner.

svz.de von
09. Mai 2017, 12:00 Uhr

Am 20. Mai steigt im Ostseestadion „Schalala – Deutschlands größte Schlagerparty an der Ostseeküste“. Mit dabei sind Mickie Krause, Peter Wackel, Der Jürgen, Achim Petry, Wolfgang Ziegler, Olaf Berger und Anna-Maria Zimmermann, die 2005 durch „Deutschland sucht den Superstar“ berühmt wurde. NNN haben mit der jungen Schlager-Ikone gesprochen – über Vorfreude, Rituale und neue Titel.

Am 20. Mai sind Sie zu Gast im Rostocker Ostseestadion. Kennen Sie Rostock?
Zimmermann: Natürlich. Ich hatte in der Vergangenheit schon viele Auftritte in Rostock und freue mich sehr auf den 20. Mai.

Gibt es vielleicht etwas, worauf Sie sich hier im hohen Norden schon besonders freuen oder worauf Sie gespannt sind?
Ich merke im hohen Norden immer, wie stark der Zusammenhalt der Menschen ist. Jeder feiert dort mit jedem, oft ist es ein bunt gemischtes Publikum und das sind einfach die schönsten Auftritte. Groß und Klein, Jung und Alt – alle feiern gemeinsam.

Wir Norddeutschen gelten immer als etwas unterkühlt… Was ist Ihr ultimativer Eisbrecher, mit dem Sie die Besucher verzaubern wollen?
Ich glaube, Ihr Norddeutschen liebt es einfach, wenn man so ist, wie man ist und sich nicht verstellt oder eine Rolle spielt. Genau das bin ich. Ich bin auf der Bühne so, wie ich auch hinter der Bühne bin.

Wir haben Eintrittskarten für die Schlagerparty verlost.

Hier die glücklichen Gewinner:

Tina Leinweber, Holdorf; Rebecca Schwertz, Stralendorf; Martin Dabbert, Bützow; Stefan Huening, Zarrentin; Susann Groß, Wismar; Katrin Helms, Lalendorf; Sandra Jaeger, Dabel; Heike Elsner, Karenz; Andreas Laesch, Brüel; Mario Dabelstein, Ludwigslust; Dajana Göllnitz, Parchim/Slate; Dennis Ludwinski, Schwerin; Kristin Schaefer, Güstrow; Beate Häckel, Wildberg.

(Die Tickets sind schon per Post unterwegs zu Ihnen.)

Sind Sie vor Ihren Auftritten eigentlich noch nervös?
Nervös würde ich das nicht nennen, aber Lampenfieber ist immer da. Das ist auch gut so, denn das gibt mir diese Energie, die ich auf der Bühne brauche.

Haben Sie ein Ritual vor Ihren Auftritten?
Nee, eigentlich nicht. Ich versuche kurz vorm Auftritt einfach nochmal etwas runter zu kommen und Energie zu tanken.

Gibt es ein Lied, das Sie besonders gern performen und das bei keinem Ihrer Auftritte fehlen darf?
Ja! „100 000 leuchtende Sterne“ ist seit meinem Unfall ein Muss in jeder Show.

Am 24. März ist Ihre neue Single „Himmelblaue Augen“ erschienen. Glückwunsch zum erfolgreichen Start. Hören wir am 20. Mai vielleicht noch ein weiteres neues Lied von Ihnen?
Aber natürlich – brandneue Titel vom neuen Album ,,Himmelblau“, was ja am 19. Mai in den Handel kommt.

Was gehört für Sie als Künstlerin alles zu einem perfekten Auftritt?
Eine gute Stimmung, glückliche Menschen vor der Bühne und wenn ich dann noch etwas Zeit im Gepäck habe und mein Abend nicht zu stressig ist – ja dann ist es perfekt!

Gibt es einen Künstler-Kollegen beziehungsweise eine Kollegin, auf den oder die Sie sich am 20. Mai besonders freuen und wenn ja, warum?
Nee, da könnte ich mich gar nicht entscheiden. Mickie, Peter und Jürgen sind drei tolle Kollegen und alles super Musiker. Zusammen werden wir mit Rostock eine große Party feiern.

In drei Worten: Auf was können sich die Besucher bei Ihnen gefasst machen?
Party, Stimmung und neue Songs

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen