EM-Fieber : Ospa-Arena wird zum Hexenkessel

dpa_149186003a7f7d3b

NNN verlosen Logen-Karten für das größte Public Viewing der Hansestadt während der Fußball-Eurpoameisterschaft in Frankreich.

von
04. Juni 2016, 16:00 Uhr

Die Vorfreude auf die Europameisterschaft vom 10. Juni bis 10. Juli in Frankreich ist bei den Fußballfans schon jetzt riesig. Auch die Rostocker Anhänger der Nationalelf zittern wieder mit, wenn Jogis Jungs am Sonntag, 12. Juni, um 21 Uhr zum ersten Mal in das Turnier eingreifen. Dann wird es nicht nur vor den heimischen Fernsehern und in den Kneipen laut, sondern vor allem beim größten Public Viewing der Stadt in der Ospa-Arena, Tschaikowskystraße 45.

Dort können die Rostocker auch ohne die heiß begehrten Tickets in Frankreich und die lange Fahrt nach Lille, Saint-Denis oder Paris perfekte Stadionatmosphäre genießen. Bis zu 1500 Plätze stehen den Fans bei freiem Eintritt zur Verfügung, um die Halle zum Kochen zu bringen und die Elf auf dem Rasen zum Sieg zu treiben. Auf zwei Großbildleinwänden werden alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft auf dem Weg zum großen Ziel, dem Europameisterschafts-Titel, gezeigt.

Los geht es mit der Partie gegen die Ukraine. Schon vier Tage später müssen die Spieler dann am Donnerstag, 16. Juni, um 21 Uhr gegen die

Nachbarn aus Polen ran. Die Gegner um Superstar Robert Lewandowski vom FC Bayern München versprechen dem deutschen Team einen heißen Fight. Schon in der Qualifikation zur Endrunde waren die Polen im Oktober vergangenen Jahres mit 2:0 als Sieger vom heimischen Rasen marschiert. Dafür wollen die Jungs von Bundestrainer Joachim Löw nun Revanche.

Als dritter und damit möglicherweise entscheidender Gegner während der Gruppenphase wartet zudem Nordirland. Zwar wollen die Deutschen möglichst schon vorher den Einzug ins Achtelfinale sicherstellen, zur Not scheuen sie aber auch die anstrengende Extraschicht nicht. Anpfiff der Partie ist am Dienstag, 21. Juni, um 18 Uhr.

Die Rostocker Arena hat an allen drei Spieltagen und auch zu den möglichen weiteren Partien in der folgenden K.O.-Phase jeweils schon zwei Stunden vor Anpfiff geöffnet. Die Organisatoren empfehlen rechtzeitiges Erscheinen. Wer es entspannter mag, der sollte in den kommenden Tagen aufmerksam die NNN lesen – dann hat er die Chance auf exklusive Karten für Logenplätze, die nicht nur beste Sicht auf das Geschehen auf den Großbildleinwänden versprechen, sondern auch auf die Fans in der Halle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen