16. ADAC Sunflower Rallye : Oldtimer rollen los

Echte Schätze können die Zuschauer erblicken.
Echte Schätze können die Zuschauer erblicken.

Morgen startet die 16. ADAC Sunflower Rallye. Ältestes Modell fast 100 Jahre

von
23. August 2017, 12:00 Uhr

Als eine Art fahrendes Museum startet morgen die ADAC Sunflower Rallye, bei der sich Oldtimer-Freunde Jahr für Jahr auf eine Rundfahrt durch Mecklenburg-Vorpommern begeben. „Das ist jetzt die 16. Auflage“, sagt Christian Hieff, Pressesprecher vom Verein ADAC Hansa, der die Rallye organisiert. Die zweitägige Tour führt die Teilnehmer dieses Mal nach Kühlungsborn. Von dort aus starten sie mit ihren Schätzen am Freitag nach Kägsdorf, Rerik auf die Insel Poel zurück über Gamehl, Groß Siemen und Kröpelin ins Ostseebad. Am Sonnabend führt sie die Rundfahrt durch Bastorf, Neubukow, Moisall, Kurzen Trechow, Hohen Lückow, Bad Doberan und Heiligendamm.

53 Teilnehmer aus ganz Deutschland, viele davon aus dem Norden, werden an den Start gehen. „Die Plätze sind begrenzt, für die man sich bewerben kann. Viele der Teilnehmer sind jetzt schon seit 16 Jahren dabei“, erklärt Hieff.

Auf den Straßen können Oldtimer-Fans echte Raritäten bestaunen. Das älteste Modell wird ein Briscoe Twenty Four aus dem Jahr 1919 sein. „Das Modell ist knapp 100 Jahre alt und das letzte in Europa dieser Marke. Weltweit gibt es maximal vier Fahrzeuge davon“, weiß der Sprecher. Neben dem jüngsten Modell, einem Porsche 911S von 1976, sind – mit einem Alter über 70 Jahre – ein Chrysler G70 (1926) und ein BMW 315 (1936) dabei. Im Starterfeld vertreten sind außerdem der Mercedes Ponton 220 S, der VW Käfer 1200, der Porsche 356 SC, der AWE Wartburg Sport und der Porsche 914. „Die beste Möglichkeit, sich die Fahrzeuge anzugucken, besteht bei der technischen Abnahme morgen ab 13 Uhr auf dem Baltic-Platz in Kühlungsborn sowie während der Rallye bei den Pausen“, weiß Hieff. Dort können Neugierige auch mit den Fahrern ins Plaudern kommen.

Bei der Rallye müssen die Fahrer ohne Hilfe durch moderne Technik mit gedruckten Routenbüchern zu den verschiedenen Stationen navigieren und Sonderprüfungen absolvieren.

Sunflower Rallye: Die Etappen

• Donnerstag: 13 bis 17 Uhr, Baltic-Platz Kühlungsborn
• Freitag: 9 Uhr Start Baltic-Platz Kühlungsborn, 10 Uhr Ostsee-Gutshaus in Klein Strömkendorf, 12.15 Uhr Schloss Gamehl, 14.45 Uhr Gutshaus Groß Siemen, 16.30 Uhr Ziel Baltic-Platz Kühlungsborn
• Sonnabend: 9.30 Uhr Start Batlic-Platz Kühlungsborn, 11.45 Uhr Gutshaus Moisall,
14.30 Uhr Hotel Friedrich-Franz-Palais Bad Doberan, 16 Uhr Ziel Baltic-Platz Kühlungsborn
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen