OB-Wahl: Wir gehen hin, weil...

Der Datenverarbeiter: „Eine bessere Kommunikation zwischen dem Oberbürgermeister und der Bürgerschaft wünsche ich mir, damit Rostock sein Ansehen nach außen steigern kann.“
23 von 23
Der Datenverarbeiter: „Eine bessere Kommunikation zwischen dem Oberbürgermeister und der Bürgerschaft wünsche ich mir, damit Rostock sein Ansehen nach außen steigern kann.“

von
03. Februar 2012, 10:46 Uhr

Chefsessel im Rathaus zu besetzen

Chef von 2313 Mitarbeitern des Rostocker Rathauses wird der künftige Oberbürgermeister sein. Auf ihn kommt in den sieben Jahren seiner Amtszeit eine Neuaufstellung der Stadtverwaltung zu, denn Altersdurchschnitt und Krankenstand sind überdurchschnittlich hoch. Zur Stadt gehört außerdem ein komplexes Geflecht von Unternehmen und Beteiligungen – von der Tourismuszentrale über den Zoo bis zur Rostocker Straßenbahn AG. Rostock ist außerdem an der Hafen- und Entwicklungsgesellschaft und über seine Versorgungs- und Verkehrsholding am Flughafen in Laage beteiligt. Mit der Wiro und ihren 36 000 Wohnungen und mehr als 450 Mitarbeitern gehört der Stadt das größte kommunale Wohnungsunternehmen im Land. Das Rathaus verwaltet einen jährlichen Haushalt von rund 600 Millionen Euro – nur ein kleiner Teil davon steht allerdings für Investitionen, Kulturförderung oder Vereine zur Verfügung. Den größten Posten nimmt der Sozialhaushalt ein, aus dem unter anderem die Mietzuschüsse für Hartz-IV-Empfänger gezahlt werden.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen