zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

18. November 2017 | 09:10 Uhr

In eigener sache : NNN-Leser loben das neue Format

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Auch der lokale Schwerpunkt kommt gut an

Hochbetrieb gestern am Stand der Norddeutschen Neuesten Nachrichten im Roggentiner Globus-Markt: Wer wollte, konnte nach dem Einkauf bei Sekt und Saft durchatmen, an einem Gewinnspiel teilnehmen, in den NNN schmökern oder sich gleich fürs kostenlose Probelesen entscheiden. Den ganzen Tag über hatten unsere Leser das Wort: Wir wollten wissen, was sie nach fast zwei Monaten zu unserem neuen Format mit noch mehr lokalem Inhalt sagen.

„Interessante Themen stechen jetzt mehr heraus“, sagt Martina Hinz (54). Besonders gefallen ihr die Montags-Tipps. Auch Gerlinde Klopp (55) und ihr Mann Bernd (56) sind angetan vom handlicheren Format: „Wir können die Zeitung nun besser im Auto oder beim Frühstück lesen.“ Gerlinde Klopp interessiert sich besonders für die Themen aus Rostock, aus dem Umland und für Familienpolitik. Ihr Mann bevorzugt den Sport. Hans-Joachim Eisold (66) reizen besonders die Bereiche Heimat, Sport sowie See und Hafen. Laut seiner Frau liest er die NNN intensiver als sie. „Er gibt mir dann weitere Lesetipps“, so Edith Eisoldt. Lothar Busch hat neben Lob auch eine Anregung: „Das Kreuzworträtsel könnte schwieriger sein.“ Die Themenwahl dagegen überzeugt – für ihn könne die Zeitung nicht lokal genug sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen